Lange kann es nicht mehr dauern bis Bushido, 42, und Anna-Maria Ferchichi, 39, erneut Eltern werden. Regelmäßig hält die Ehefrau des Rappers ihre Instagram-Follower:innen über ihre Schwangerschaft auf dem Laufenden. So berichtet sie auch aktuell wieder, wie es ihr im siebten Schwangerschaftsmonat ergeht.

Anna-Maria Ferchichi gibt Schwangerschaftsupdate

"Es wird langsam alles sehr beschwerlich. Jede Nacht min. drei Mal auf die Toilette. Kann nichts mehr vom Boden aufheben", berichtet die 39-Jährige in Stichpunkten via Instagram-Story von ihrem derzeitigen Zustand. Dazu veröffentlicht sie ein Spiegelselfie, das sie mit eindeutigem Babybauch in schwarzem T-Shirt und schwarzer Hose gekleidet zeigt. Doch sie scheint es mit Humor zu nehmen, setzt einen Tränen lachenden Smiley darunter.

Bushido und Anna-Maria bereiten sich auf das Schlimmste vor

Zum Lachen war dem Paar, das bereits fünf Kinder großzieht, bis vor Kurzem so gar nicht zumute. Nach einer schweren Sturzblutung erlitt die Schwangere in der 17. Woche einen Blasensprung. Während eines Krankenhausaufenthalts erhielt das Ehepaar schockierende Nachrichten: Das Herz eines der drei ungeborenen Mädchen ist so schwach, dass ihm keine hohen Überlebenschancen ausgerechnet werden. "Stirbt es im Mutterleib, wird der Körper den Fötus wohl abstoßen und den Drillingen droht eine Frühgeburt", erklärte Anna-Maria Anfang August in einem Interview mit "Bunte". "Wir geben die Hoffnung nicht auf, dass doch noch ein Wunder passiert, und bereiten uns trotzdem schon mal auf eine Beerdigung vor", fügte Bushido hinzu. 

https://www.instagram.com/p/CP0sVpdJOQ9/

Anfang Juni hatte der 42-Jährige die freudigen News der Schwangerschaft mit seinen Fans geteilt. "Meine Frau ist mit eineiigen Drillingen schwanger. Bei all den Strapazen hat uns das Schicksal einfach so unglaublich beschenkt", schrieb er zu einem Foto, das ihn mit seiner schwangeren Frau in einem Garten zeigte. "Respekt an dich mein Schatz, bleib gesund und stark." Das können wir Anna-Maria ebenfalls nur wünschen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel