Nach anstrengenden Monaten konnte die Ehefrau von Rapper Bushido ihre Babys endlich in die Arme schließen. Nun meldet sich Anna-Maria Ferchichi bei ihren Fans zurück und teilt Fotos von ihrem Nachwuchs.

Doch der Zustand des Mädchens verbesserte sich und am 11. November konnten ihre Eltern alle drei schließlich gesund in die Arme schließen. Überglücklich gab der Rapper die Geburt seiner Töchter bekannt und verriet sogar ihre Namen: Leonora, Naima und Amaya.

„Ich war noch nie so müde in meinem Leben“

Rund eine Woche später meldet sich nun auch Anna-Maria bei ihren Fans zurück. „Kann es immer noch nicht fassen“, schrieb sie bereits am Donnerstag bei Instagram zu einem Foto der winzigen Babyfüßchen. Nun zeigte sie sich erstmals gemeinsam mit ihrem Nachwuchs. In ihrer Story teilte die 40-Jährige ein Bild, auf dem sie eines der Mädchen auf dem Arm hält. 

(Quelle: Instagram/Anna-Maria Ferchichi)

Die Kleine ist in eine warme Strickdecke gepackt und trägt ein Wollmützchen auf dem Kopf. Ihr winziges Gesicht hat Anna-Maria mit rosafarbenen Herz-Emojis verdeckt. Sie selbst blickt in die Kamera. „Ich war noch nie so müde in meinem Leben, aber auch selten sooooo glücklich“, schreibt sie zu dem Selfie und bedankt sich bei ihren Followern für die vielen Glückwünsche zur Geburt.

  • Zum 40. Geburtstag: Bushidos Liebeserklärung an Anna-Maria
  • „Die Liebe meines Lebens“: Bushido teilt erstes Babyfoto
  • Nierenstau und Tränen: Bushido verrät Details zur Drillingsgeburt

Mit den drei neuen Familienmitgliedern haben Bushido und Anna-Maria nun insgesamt sieben gemeinsame Kinder. Seit 2012 sind die Schwester von Sängerin Sarah Connor und der Rapper verheiratet. Im selben Jahr kam ihre Tochter Aaliyah zur Welt. 2013 folgten die Zwillinge Djibrail und Laila, im Sommer 2015 kam Sohn Issa dazu. Anna-Maria hat außerdem noch einen 19-jährigen Sohn aus einer früheren Beziehung. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel