Die wahre Liebe kann man nicht in einem Reality-TV-Format finden? Von wegen! Katharina Wagener und Kevin Yanik beweisen das Gegenteil: 2020 nahmen sie an der ersten Staffel von "Are You the One", eine Sendung, in der Singles herausfinden müssen, wer laut Expert:innen ihre große Liebe sein könnte, teil. Zwischen Kathi und Kevin hat es schnell gefunkt und schon bald wurde ihnen klar, dass es sich um weit mehr als einen Flirt handelt. Und siehe da – sie waren ein sogenanntes "Perfect Match" und sind noch immer ein Paar. Jetzt haben sie ihr erstes gemeinsamen Kind auf der Welt willkommen geheißen – ein kleinen Jungen.

Katharina Wagener + Kevin Yanik: Details zur Geburt ihres Sohnes

In einem Video, dass Kathi und Kevin "RTL" aus dem Krankenhaus zukommen ließen, ist den frischgebackenen Eltern ihre Freude deutlich anzusehen. Seit dem 16. August 2021 sind sie zu dritt und schweben im absoluten Familienglück. Kevin erzählt, dass es vom Fruchtblasensprung bis zur Geburt weniger als drei Stunden gedauert habe. Er durfte auch mit in den Kreissaal und weicht seiner Kathi seitdem nicht mehr von der Seite. "Dieses Baby ist für mich das schönste Baby der Welt", schwärmt er und fügt hinzu, dass er seinen Blick gar nicht von dem Kleinen abwenden kann. Kevin scheint sich in die Vaterrolle schon eingelebt zu haben. "Die ersten Male hat er die Windel gewechselt", verrät Kathi während sie auf ihren Liebsten zeigt und in die Kamera strahlt.

https://www.instagram.com/p/CBi_VIuCZd8/

Kathi ist von ihrem Glück überwältigt. Jetzt ist sie Mama, was längere Zeit als unwahrscheinlich galt. Denn sie habe in der Vergangenheit jahrelang an einer schweren Magersucht gelitten. Ärzt:innen sollen ihr gesagt haben, dass es für sie schwierig sein wird, schwanger zu werden. Umso beseelter fühlt sie sich jetzt nach der Geburt ihres Sohnemanns. "Ich kann meine Dankbarkeit gerade nicht aussprechen", sagt sie. "Unser Kind ist gesund, es ging alles so unkompliziert. Wir haben das sehr gut gemeistert, der Kleine und ich." Den Namen ihres Kindes verraten sie allerdings nicht. Sie wollen ihn zunächst aus der Öffentlichkeit heraushalten.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel