So schnell gibt Chris Hemsworth (37) diesen Hammer wohl nicht mehr aus der Hand. Seit mittlerweile neun Jahren verkörpert der Schauspieler die Rolle des attraktiven Donnergottes Thor. 2011 hatte der blonde Hottie seinen ersten Solo-Auftritt in dem gleichnamigen Marvel-Comichelden-Film. Daraufhin folgten bereits zwei weitere Fortsetzungen. Der vierte Teil der Thor-Saga steht in den Startlöchern – und das wird definitiv nicht Chris‘ letzter Auftritt als Gott sein.

In einem Interview mit der polnischen Zeitschrift Elle Man plauderte der 37-Jährige offen über seine Zukunft im Marvel-Universum und ließ durchblicken, dass sich die Fans keine Sorgen machen müssen: Er hat noch lange nicht genug. “Ich gehe nicht in den Ruhestand. Thor ist viel zu jung dafür, er ist erst 1.500 Jahre alt”, witzelte Liam Hemsworths (30) älterer Bruder im Gespräch.

Im gleichen Zug sprach er über die bevorstehenden Dreharbeiten zu “Thor: Love and Thunder” und erklärte: “Nachdem ich das Drehbuch gelesen habe, kann ich sagen, dass ich sehr aufgeregt bin. Sicher wird es in dieser Produktion viel Liebe und viele Blitze geben” und bezog sich dabei offenbar auf den Titel des Streifens. Der vierte Film der Reihe soll im Februar 2022 erscheinen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel