Hach, August Wittgenstein, 40, hat sicherlich schon einige Herzen höherschlagen lassen. Doch sein Eigenes ist nur noch für eine Dame bestimmt. Nun teilt August – der mit vollem Namen übrigens August-Frederik Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg heißt – ein Foto, das die Frage aufwirft: Ist dies das erste Pärchenbild mit seiner Partnerin, deren Namen er gegenüber "Bunte" im Dezember 2020 nicht verraten wollte?

August Wittgenstein: Erstes Paarfoto auf Instagram?

Er hält sie liebevoll im Arm, sie schmiegt sich sanft an ihn, beide lächeln dezent in die Kamera. Es könnte ein wunderschönes Pärchenfoto sein, das August Wittgenstein am 7. September 2021 auf seinem Instagram-Account teilte. Verdächtig: Dazu schreibt der deutsch-schwedische Schauspieler zwar keine Worte, sondern teilt ein Emoji, doch dieser lacht verschmitzt und hat rote Herzen im Gesicht. Ein Hinweis darauf, dass der "Ku'damm 63"-Star seine Freundin im Arm hält? Die Kommentare unter dem Bild deuten jedenfalls darauf hin.

https://www.instagram.com/p/CTh0KchIX0s/

Marie Nasemann und Co. freuen sich für den Prinzen

Marie Nasemann, 32, kommentiert ebenfalls mit drei Emojis, inklusive Herzchenaugen. Dieselbe Antwort teilen auch Prinzessin und Model Cleo zu Öttingen-Spielberg, 33, sowie Augusts Schauspielkollegin Alice Dwyer, 33. Annika Ernst, 39, ebenfalls Schauspielerin, findet, dass sich der Prinz und seine "Herzens"-Dame "krass ähnlich" sehen würden. Andere Userinnen schreiben "sehr schönes Paar" oder sind traurig, dass August "vergeben" ist. Ob es sich auf dem Foto wirklich um seine Angebetete handelt, lässt der 40-Jährige offen.

August Wittgenstein zählt zu den Shootingstars der deutschen Schauspielszene

August Wittgenstein ist nicht nur ein echter Prinz, sondern zählt auch zu einem der erfolgreichsten Schauspieler:innen Deutschlands. Der Wahl-Berliner ist der Sohn von Ludwig Ferdinand Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg, 79, und Yvonne Sayn-Wittgenstein-Berleburg, eine schwedische Gräfin, 70. Zudem hat er drei Geschwister.

Mit der Rolle des Wolfgang von Boost im preisgekrönten Mehrteiler "Ku’damm 56" feierte August 2016 seinen großen Durchbruch. Dort verkörperte der Adlige einen homosexuellen Staatsanwalt – und erhielt prompt eine Nominierung für den renommierten Grimme-Preis. Doch schon zuvor wirkte August in namhaften Produktionen wie "Illuminati" mit Tom Hanks, 65, oder der Netflix-Serie "The Crown" mit. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel