"Es ist mein Leben"

Wenn Justin Bieber (25, “I’ll Show You”) Fotos und Videos auf seinem Instagram-Profil teilt, kann der Sänger davon ausgehen, dass diese in Windeseile von unzähligen Fans kommentiert werden. So auch sein jüngster Schnappschuss, auf dem seine Frau Hailey Bieber (22) ohne Make-up zu sehen ist. Die Intention des Sängers: Er wollte mit dem Bild zum Ausdruck bringen, wie unfassbar schön er die 22-Jährige findet. Das Kompliment kommt bei ihr an. Doch es stößt auch auf Kritik.

Denn während Hailey Bieber den Post ihres Liebsten mit “Hier wird ein Mädchen ganz rot” kommentierte, machte ein anderer Instagram-Nutzer seinem Unmut über so viel Gefühlsduselei Luft. Er sei der Meinung, dass die Eheleute Bieber ihre Liebe besser im Stillen genießen sollten, anstatt ständig versuchen zu wollen, anderen ihr Glück “aufzudrängen”. Ein offenbares No-Go für den Sänger.

Auf solche Fans kann er verzichten

Den Unruhestifter einfach ignorieren? Das schien für Bieber nicht infrage zu kommen. Unter dem Negativ-Beitrag des Fans formulierte er prompt eine Antwort. “Die eigene Frau öffentlich zu ehren, ist etwas unglaublich Respektvolles”, leitete der 25-Jährige seine Gegenwehr ein. Mit dem Schnappschuss habe er lediglich seiner Hailey ein gutes Gefühl geben wollen. Von jemandem etwas “eintrichtern” wollen, könne keinesfalls die Rede sein.

Und überhaupt: “Du folgst mir”, stellte Bieber am Ende klar. “Es ist mein Leben. Wenn dir nicht gefällt, was ich poste, dann folge mir nicht länger.”

spot on news

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel