So verteidigt sich Sam in der Instagram-Schlacht

Baby-Beef zwischen Georgina Fleur und Sam Dylan: Hat der den geheimen Namen ihrer Tochter ausgeplappert?

Baby-Zoff mit Georgina: Sam Dylan schießt zurück!

Sauer wie saure Apfelringe: Georgina ärgert sich über Sam Dylan

Jetzt ist das Kind in den Brunnen gefallen! Georgina Fleur (31) ist stinksauer auf Sam Dylan (30), weil der den Namen ihrer kleinen Tochter verraten haben soll. Das machte sie jetzt im Netz klar. Der Name sollte eigentlich top secret bleiben. Sams Reaktion lässt die Geschichte aber auf einmal in einem völlig neuen Licht erscheinen. Und zeigt: Bei diesem Zoff ist rein gar nichts babyeinfach…

Georgina Fleur: "Hört auf, meine Tochter zu belagern!"

Wegen eines vermeintlichen Verplapperers fährt Georgina jetzt bei Instagram aus der Haut. „Mir liegt was auf dem Herzen“, beginnt sie ihre lange Story. Sie könne das nicht in sich reinfressen, denn: „Es geht um die Privatsphäre meiner Tochter. Ich fühle mich angegriffen, es macht mir Angst.“ Auslöser: Angeblich ist Sam Dylan der Name von Georginas drei Monate altem Baby rausgerutscht – in seinem Podcast.

Den wollte Rotschopf Fleur aber auf gar keinen Fall öffentlich teilen, damit sich das Kind später selbst entscheiden kann, ob es im Rampenlicht stehen will oder nicht. Die Kleine solle im Kindergarten nicht „gemobbt werden“, weil sie die Tochter des Reality-Stars ist. Dass Sam vermeintlich auf ihre Ansage gepfiffen hat, macht Georgina sauer. „Meine Tochter ist ein unschuldiges Kind. Lasst sie in Ruhe! Hört auf, sie zu belagern“, fordert die liebende Mutter.

Und der angebliche Babyplauderer Sam? Der reagiert natürlich mal wieder prompt – mit einer eigenen Story. Und schiebt kurzerhand Georgina selbst die Schuld in die Schuhe!

Sam Dylan: "In Georginas Storys gibt's nur Essen und Dubai-Hochhäuser"

„Es ist einfach so lächerlich“, schmettert der Reality-Mann die gesalzene Beschwerde ab. Und rät: „Vielleicht sollte man weniger über die Tochter selbst sprechen. Dann passiert es auch nicht, dass man den Namen selbst auf Instagram verrät.“ Hoppla, was war das gerade?! Richtig gehört: Er wirft seiner ehemals besten Kumpeline vor, den Namen lange vor ihm selbst erwähnt zu haben.

Auf seinem Profil teilt er ein kurzes, älteres Video, angeblich aus Georginas Story herausgeclippt, in dem sie von „Violettas Spielsachen“ schwärmt und damit den Namen ihrer Tochter selbst in den Mund nimmt. Nur anhand des Clips kann die Rothaarige aber schwerlich als überführt gelten. Immerhin liegt ein verfremdender Filter über der Stimme, die angeblich Georginas sein soll. Ob der von Sam durch nachträgliches Editieren drübergelegt wurde oder im Quellmaterial von seiner Baby-Beef-Konkurrentin angewandt wurde, lässt sich rein anhand des Clips nicht bestimmen.

Überhaupt steht Sam so gar nicht auf den Content seiner einstigen besten Freundin: „Ich gucke mir die Storys von ihr bestimmt nicht an. Es gibt eh nur Hochhäuser und Essen zu sehen. Den ganzen Tag Dubai-Hochhäuser, Essen.“ Und das, obwohl er einst im gemeinsamen Urlaub mit ihr selbst gern auf den Dubai-Putz gehauen hat.

Im Video: Babyname sollte top secret bleiben!

Georgina Fleur will den Namen ihrer Tochter nicht verraten

Als sicher dürfte gelten: In diesem irren Babyzoff ist das letzte Wort (bzw. Geschrei) noch nicht gesagt… (nos)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel