Schauspieler Alec Baldwin wird zum sechsten Mal Vater. In der Ehe mit Hilaria läuft vieles anders als noch mit Ex-Frau Kim Basinger.

Schauspieler Alec Baldwin (61, "30 Rock") ist zum zweiten Mal verheiratet. Beide Ehen waren und sind aufsehenerregend, allerdings aus unterschiedlichen Gründen. Doch während die erste mit Schauspielkollegin Kim Basinger (65, "L.A. Confidential") in einen gewaltigen Rosenkrieg und Sorgerechtsstreit mündete, steht bei der zweiten Ehe mit Yoga-Expertin Hilaria Baldwin (35) ein ungewöhnlicher Kindersegen im Mittelpunkt.

"Wenn Liebe So Einfach Wäre" mit Meryl Streep, Alec Baldwin und Steve Martin bei Amazon Prime ansehen – hier geht’s zum Link

Rosenkrieg in aller Öffentlichkeit

Anfang des Jahres 2001 gab das einstige Traumpaar Baldwin-Basinger die Trennung nach sieben Ehejahren bekannt. Die Scheidung wurde 2002 vollzogen. Die beiden trennten sich nicht im Guten, was vor allem die gemeinsame Tochter, Ireland Baldwin (23), zu spüren bekam. Das Mädchen geriet zwischen die Fronten, was in der berühmt-berüchtigten Veröffentlichung einer Voicemail-Nachricht vom Vater an die Tochter gipfelte. "Ein unhöfliches, rücksichtsloses, kleines Schwein", hatte er die damals Elfjährige im Jahr 2007 wutentbrannt genannt.

Heute können Tochter und Vater über die dramatische Zeit, der viele, auch öffentliche Entschuldigungen folgten, lachen. Das demonstrierten sie erst vor wenigen Tagen in der Comedy-Show "The Roast".

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel