Anna Sorokin kann endlich mal wieder aufatmen! Die in Russland geborene Deutsche sorgte vor gut zwei Jahren für ein großes Medienspektakel, als ihre Geschichte die Runde machte: Mehr als 250.000 Dollar, umgerechnet 214.000 Euro, soll das It-Girl ergaunert haben, indem es sich als Milliardenerbin ausgab. Nachdem sie bereits eine Haftstrafe in den USA verbüßt hatte, saß Anna dort bis zuletzt wegen eines ungültigen Visums im Gefängnis – doch jetzt soll sie ihre Freiheit zurückbekommen!

Das berichtet nun zumindest RTL. Demnach soll die 30-Jährige innerhalb der kommenden zwei Wochen entlassen werden – jedoch nur gegen eine hohe Kautionszahlung. Laut der Anwältin der Hochstaplerin werde es sich um eine angemessene Summe handeln, die noch von einem Richter der Einwanderungsbehörde beschlossen werden soll.

Und auch Annas Schuldenberg scheint bald besiegt zu sein: Laut Bild arbeitet die Wahl-New-Yorkerin nämlich bereits mit Netflix für eine Serie zusammen, die ihr schillerndes Fake-Leben darstellen wird. Dem Newsblatt zufolge überwies das Streamingportal der Beauty schon ein erstes Gehalt von fast 264.000 Euro – genug, um ihre Schulden zu begleichen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel