Spielt dieser Bauer ein falsches Spiel?

In der aktuellen Staffel von „Bauer sucht Frau International“ hat Inka Bause wieder versucht, einsamen Landwirten beim Liebesglück auf die Sprünge zu helfen.

Allerdings soll es dabei nicht mit rechten Dingen zugegangen sein. Denn: Hofdame Karin (hier links) ist sicher, dass sie von Anfang an kaum eine Chance bei Bio-Landwirt Nico hatte.

Hofdame Nicola, die nämlich auch in Costa Rica lebt, war angeblich als zusätzliche Produktionsmitarbeiterin dabei. Seither sollen beide in Kontakt miteinander stehen.

Liebes-Skandal hinter den Kulissen: Eine Kandidatin der beliebten RTL-Kuppel-Show packt aus…

„Bauer sucht Frau“: Hofdame Karin packt aus

In der aktuellen Staffel von „Bauer sucht Frau International“ hat Inka Bause wieder versucht, einsamen Landwirten beim Liebesglück auf die Sprünge zu helfen. Allerdings soll es dabei nicht mit rechten Dingen zugegangen sein. Denn: Hofdame Karin ist sicher, dass sie von Anfang an kaum eine Chance bei Bio-Landwirt Nico hatte. 

https://www.instagram.com/p/CS6ogr1Kgdy/

Der Costa-Rica-Auswanderer hatte Karin und zwei weitere Kandidatinnen, Tirza und Nicola,  zu sich eingeladen. Doch während der 47-Jährige die ersten beiden Auserwählten lediglich von Fotos kannte, soll er Letztere bereits beim Dreh seines Vorstellungsvideos für die Sendung kennengelernt haben.

Das könnte dich vielleicht auch interessieren: 

  • „Bauer sucht Frau“-Narumol: Steckt ihre Ehe in der Krise?

  • „Bauer sucht Frau“-Star Schäfer Heinrich: Große Existenz-Ängste

  • „Bauer sucht Frau“-Star Thomas Willms: Beunruhigende Funkstille!

 

„Bauer sucht Frau“: „Die kannten sich vorher!“

Nicola, die nämlich auch in Costa Rica lebt, war angeblich als zusätzliche Produktionsmitarbeiterin dabei. Seither sollen beide in Kontakt miteinander stehen.

Die Dreharbeiten waren Anfang Mai 2021 zu Beginn der Regenzeit. Nicola hat er ja zum Trailer-Dreh, so sagt man, kennengelernt,

berichtet Karin jetzt gegenüber „Promiflash“. Dass Nico bei Facebook schon ein Foto vom Dezember 2020 von der 38-Jährigen geliket hatte, machte sie stutzig. Besonders, da der Bauer sein „Daumen hoch“ wieder entfernt habe.

„Das heißt, sie kannten sich drei bis fünf Monate vorher oder länger. (…) Wenn er kein schlechtes Gewissen hat, kann er es doch stehen lassen“, meint Karin.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel