Ging diese Rechtfertigung nach hinten los? Jüngst tauchten äußerst unvorteilhafte Fotos von dem ehemaligen Danity Kane-Mitglied Aubrey O’Day (36) auf. Die Blondine ist darauf aber praktisch nicht wiederzuerkennen – viele Fans können nicht fassen, dass es sie es wirklich sein soll. Nun wollte die Reality-Darstellerin mit einem Konter-Bild zeigen, dass es sich bei der Frau auf den Bildern nicht um sie handelt – war die Aktion aber ein Schuss in den Ofen?

Auf Twitter veröffentlichte die “Wrecking Ball”-Interpretin ein Bild, mit dem sie die Hater zum Schweigen bringen und klarstellen wollte, dass es sich bei der abgebildeten Person nicht um sie handelt. Auf dem Spiegel-Selfie hält die Beauty einen Zettel mit der Aufschrift hoch: “Es ist der 31. August 2020, 21 Uhr. Ich bin Aubrey O,Day. Das ist erniedrigend.” In einem schwarzen Badeanzug posiert sie dabei gewohnt sexy bei sich zu Hause.

Wenn man sich das Bild von Aubrey genauer anschaut, könnte man aber vermuten, dass das Bild bearbeitet wurde. Laut Page Six-Foto-Experten kann man das vor allem an dem Übergang von dem schwarzen auf den weißen Boden im Hintergrund sehen. Die Kante unter der Tür ist sehr wellig. Außerdem kann man ähnliche Verzerrungen rechts neben Aubreys Hüfte sehen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel