Es könnten ihre vorerst letzten gemeinsamen Schritte in Freiheit gewesen sein. Zur Strafmaßverkündung am Londoner Gericht kam Boris Becker mit Freundin Lilian – dabei setzten sie ein klares Zeichen für ihre Beziehung.

Vor rund einem Jahr machte Becker seine Liebe zu der Risikoanalystin offiziell. Und sie bewies bereits eindrucksvoll: Auch in schlechten Zeiten steht sie ihm bei. Seit Prozessbeginn am 21. März wurde der ehemalige Profisportler zu jeder Verhandlung von seiner Lebensgefährtin begleitet. Auch zur Verkündung des Strafmaßes. 

Der Weg in eine ungewisse Zukunft

Der Blick ernst, die Mienen versteinert schritten die beiden Richtung Gerichtsgebäude. Doch eines machten sie dabei ganz deutlich: Wir halten zusammen – im wahrsten Sinne des Wortes. Fest hielt sich das Paar an den Händen.

(Quelle: REUTERS/Toby Melville)

Sie im cremefarbenen Zweiteiler über schwarzer hochgeschlossener Bluse mit passenden Pumps. Er im dunkelgrauen Anzug mit hellem Hemd und Krawatte. Der Weg in eine ungewisse Zukunft, denn es könnten ihre vorerst letzten gemeinsamen Schritte in Freiheit gewesen sein.

  • Arbeit, Studium, Familie: Die Frau an Boris Beckers Seite
  • Seine Schulden, seine Zukunft: Beckers Finanzen liegen offen
  • „Ich habe Angst“: Boris Beckers Mama über den Prozess

Anfang April war Boris Becker in 4 von 24 Anklagepunkten im Verfahren wegen Insolvenzverschleppung schuldig gesprochen worden. Ihm drohen britischen Medienberichten zufolge bis zu sieben Jahre Haft. Im Falle einer Gefängnisstrafe würde der Tennisstar direkt aus dem Gericht in den Sicherheitsbereich abgeführt, in eine Zelle. Seine gepackte Tasche hatte er bereits dabei.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel