Myleene Klass (42) spricht offen über die wohl schwersten Rückschläge ihres Lebens! Eigentlich könnte die Britin kaum glücklicher sein: Sie ist nicht nur erfolgreiche Moderatorin, Schauspielerin, Pianistin, Sängerin und Model, sondern scheint auch privat mehr als zufrieden zu sein. Sie ist inzwischen dreifache Mutter und geht in dieser Rolle offenbar voll und ganz auf: Im Netz teilt die Schauspielerin regelmäßig gemeinsame Schnappschüsse oder lustige Videos mit ihren Kindern. Doch in Sachen Familienplanung musste Myleene in der Vergangenheit heftige Rückschläge verkraften: Sie hatte vier Fehlgeburten!

In einem Instagram-Post schrieb die 42-Jährige: “Ich bin Mama von sieben Babys – Ava, Hero, Apollo, meinem Regenbogenbaby und vier kleine Sterne am Himmel.” Die erste Fehlgeburt habe sich in einem Urlaub ereignet, nachdem sie angefangen habe, stark zu bluten. Das Baby habe einfach keinen Herzschlag gehabt. Bei der zweiten Fehlgeburt habe der Embryo nach zehn Wochen einfach aufgehört zu wachsen. Das dritte Kind verlor sie bei der Arbeit, das vierte auf der Toilette. “Es gab keine Erklärung, warum ich sie nicht behalten konnte”, erklärte Myleene.

Bei ihrem dritten Kind Apollo hätten die Ärzte daher kein Risiko eingehen wollen. “Ich injizierte unzählige endlose Hormone in meinen Bauch, um meine Plazenta am Laufen zu halten”, führte Myleene weiter aus. Apollo kam daraufhin gesund zur Welt und sei für sie ein kleines Wunder.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel