Mehrere Stunden lang waren Facebook, Instagram und WhatsApp nicht erreichbar. Britney Spears ist einer der ersten Promis, die die unfreiwillige Social-Media-Pause beenden – mit einem freizügigen Foto. 

In knallroten hochhakigen Stiefeln und einem Slip in der selben Farbe zeigt sich Spears nun ihrer Followerschaft. Mehr trägt die Sängerin nicht. Der Kamera kehrt sie den Rücken zu. Während ansonsten auf der Foto-Plattform noch bei vielen Promis gähnende Leere herrschte, war die US-Amerikanerin eine der erste, die nach dem Down der Seite wieder etwas veröffentlichte. 

„Königin der Freiheit“ 

https://www.instagram.com/p/CUoG2rppHHJ/

Bei ihren Fans kommt dieser weitere, viel Haut zeigende Beitrag sehr gut an. „Königin der Freiheit“, schreibt zum Beispiel jemand unter das Foto. „Wow“, „heiß“ und „Ich liebe dich“, lauten weitere Kommentare. 

Es ist nicht das erste Mal, dass sich Spears derart im Internet zeigt. Fast täglich gibt die „Oops I Did It Again“-Interpretin Einblicke in ihr Leben, zeigt sich dabei meistens leicht begleitet. Die Musikerin lebt in Los Angeles, dort ist es meistens warm, wohl auch deswegen trägt sie auf den Fotos meist nicht viel Stoff auf der Haut. 

  • „Die Badewanne biegt sich“: Britney feiert Freiheit mit Nacktfotos
  • Er flirtet wieder: Fünfte Scheidung für Lothar Matthäus
  • „Die Höhle der Löwen“: Gründer-Duo musste vor Gericht kämpfen

Vor einigen Tagen inszenierte sie sich splitterfasernackt vor einer Badewanne. Damit werden wohl nicht nur die warmen Temperaturen in Kalifornien etwas zu tun haben. Amerikanische Medien berichteten zuletzt, dass Britney Spears offenbar in Instagram und vor allem ihrem Verlobten ihre Zukunft sehe. An Live-Auftritte soll sie offenbar gar nicht mehr denken. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel