So feiert sie das Ende der Vormundschaft

Britney Spears trinkt 1. Glas Champagner nach 13 Jahren

Hier feiert Britney Spears ihre neue Freiheit

Britney Spears feiert ihre neue Freiheit

13 lange Jahre musste Britney Spears (39) auf diesen Moment warten! Am 12. November hatte ein Gericht entschieden, dass alle Auflagen ihrer Vormundschaft aufgehoben werden. Jetzt genießt die Sängerin ihre wieder gewonnene Freiheit – mit Champagner und einem Essen im Restaurant. Zwei Dinge, auf die sie in der Vergangenheit verzichten musste. Wie ausgelassen Britney ihr neues Leben feiert, gibt es im Video.

„Unglaubliches Wochenende"

Es scheint fast so, als könne Britney Spears ihr Glück immer noch nicht fassen! Das erste Wochenende nach dem Ende der Vormundschaft sei „unglaublich“ gewesen. „Ich fühlte mich die ganze Zeit wie auf Wolke sieben“, schrieb die 39-Jährige auf Instagram. „Ich habe gestern Abend im schönsten Restaurant, das ich je gesehen habe, mein erstes Glas Champagner getrunken!“

Britney dankte zudem ihrem Anwalt Mathew Rosengart, der ihr Leben „umgekrempelt“ habe, und den Fans, die auch völlig aus dem Häuschen sind. Mehr als 918.000 Likes erhielt sie für den Post. Und die Sängerin kommt aus dem Feiern gar nicht mehr heraus. Ihre Freiheit und ihren runden Geburtstag am 2. Dezember wolle sie nun die nächsten zwei Monate zelebrieren. Nach 13 Jahren sei es schließlich an der Zeit, so Britney weiter.

13 Jahre Vormundschaft sind Geschichte

Seit 2008 stand Britney unter Vormundschaft, nachdem sie wegen privater und beruflicher Probleme psychisch zusammengebrochen war. Über Jahre hinweg waren ihr Vater, Jamie Spears, und andere Beauftragte für die finanziellen und persönlichen Belange des Pop-Stars zuständig. Scheinbar bestimmten sie auch, was sie trinken und wo sie essen gehen darf. In den vergangenen Monaten hatte die 39-Jährige Vorwürfe gegen ihre Familie und Betreuer erhoben, sie würden ihr Leben kontrollieren und sich an ihr bereichern. (tma)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel