Chadwick Boseman (✝43) ist für die Gotham Awards nominiert. Das steht seit wenigen Tagen fest. Monate nach seinem Tod hat der Hollywood-Star die Chance, für seinen Auftritt in “Ma Rainey’s Black Bottom” als “Bester Hauptdarsteller” ausgezeichnet zu werden. Ob Chadwick den Preis am Ende wirklich bekommt, entscheidet sich voraussichtlich erst im Januar. Trotzdem zeigte sich sein Bruder Kevin angesichts der bloßen Nominierung schon jetzt ganz gerührt…

Auf seinem Instagram-Account teilte der Sänger die erfreulichen Neuigkeiten nun mit seinen Followern. “Ich musste das erst mal ein paar Tage sacken lassen”, schrieb er in dem Beitrag. Schon als er den Film damals zum ersten Mal gesehen habe, habe er Chadwick gesagt, dass er glaubt, dass er für diese Rolle viele Nominierungen erhalten würde. “Und ich war so sicher, dass er diesen Moment noch miterleben würde. Herzlichen Glückwunsch kleiner Bruder”, beendete er den Post.

Für Chadwick wäre es die erste Auszeichnung posthum. Doch zu Lebzeiten hat er bereits zahlreiche Preise abgeräumt – vor allem für seine Darstellung in der Marvel-Verfilmung Black Panther. Die bescherte ihm unter anderem einen MTV Movie Award, einen People’s Choice Award oder einen BET Award.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel