Christoph Dannenberg spricht im OKmag.de-Interview über seine Vaterrolle

Schauspieler Christoph Dannenberg spielt bei BTN die Rolle von Amelies Vater …

… der Hamburger war vom Drehbuch direkt angetan!

Im Interview mit OKmag.de hat er über seine Rolle und die Geschichte mit Amelie und Milla ausgepackt.

Für die “Berlin – Tag & Nacht”-Fans war es eine totale Überraschung: Amelies leiblicher Vater Eric ist in der Serie aufgetaucht. Gespielt wird er von Christoph Dannenberg, 38, genannt Danne. Im OKmag.de-Interview hat er über seine Rolle und die Story ausgepackt …

Christoph Dannenberg bei BTN: Plötzlich Papa!

Aus dem Nichts tauchte Eric in Berlin bei Milla auf. Auch wenn bei den beiden zu Beginn ordentlich die Fetzen flogen, haben sich Eric und Milla mittlerweile mit Töchterchen Amelie eingespielt. Danne war vom Drehbuch direkt begeistert, wie er OKmag.de verriet:

Ich war von Anfang an total angetan von der Story. Manchmal holt einen die Vergangenheit ein, aber nur selten kriegt man die Chance, Fehler wiedergutzumachen, die seit Jahren an einem nagen. Genau diese Möglichkeit bietet sich aber für Milla durch das plötzliche Auftauchen von Amelie und sie kann sich von einer völlig anderen Seite zeigen – nicht nur als unbändige Powerfrau, wie man sie bisher kennt, sondern auch als liebevolle Mutter mit allen Sorgen, die dazu gehören. 

 

Für mich als Eric kommt es natürlich noch viel überraschender, dass ich eine Tochter habe, da ich ja nicht mal wusste, dass Milla von mir schwanger war. Aber gerade diese hohe emotionale und komplizierte Familiensituation hat mich als Schauspieler gereizt. Alles in allem finde ich, dass der neue familiäre Faktor “Berlin – Tag & Nacht” gut steht. Neue Charaktere bringen auch immer neue Facetten in eine Serie und ich hoffe, den Zuschauern gefällt, was sie von uns sehen.

Der Hamburger hat im Interview auch verraten, wie er in der Situation reagiert hätte …

 

Mehr zu “Berlin – Tag & Nacht”:

  • “Berlin – Tag & Nacht”-Überraschung: ER ist der Vater von Amelie!

  • “Berlin Tag & Nacht”: So wird bei Sex-Szenen geschummelt

  • “Berlin – Tag & Nacht”: Serien-Urgesteine feiern Comeback

 

“Ich hätte einen Vaterschaftstest verlangt”

Eric und Danne sind sich in vielen Punkten sehr ähnlich, so Christoph Dannenberg. “Bodenständig, humorvoll, das Herz am rechten Fleck und totale Familientypen, aber wie heisst es so schön: Eigenlob stinkt. Auch die temperamentvolle, impulsive und manchmal unüberlegte Art etwas zu sagen, vereint Eric und mich.” Während Eric aber zunächst nichts von seiner Tochter wissen wollte und Milla in der Serie eine Abfuhr erteilte, würde Danne die Situation privat anders händeln:

Ich persönlich hätte wohl etwas ruhiger reagiert, wenn eine Ex-Freundin von mir offenbart hätte, dass ich eine Tochter von ihr habe. Ich hätte wohl direkt einen Vaterschaftstest verlangt. Andersrum kann ich Eric auch verstehen, dass er aus allen Wolken fällt und es nicht wahrhaben will.

Christoph wünscht sich auf jeden Falll Kinder: “Bisher hat sich das aber leider noch nicht ergeben.” Dafür hat der Schauspieler ja jetzt erstmal seine Serien-Family.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel