Fast hätte sie ihr Augenlicht verloren

Sorge um Carmen Geiss!

Die TV-Millionärin hat über Monate hinweg eine Kontaktlinse in ihr Auge vergessen und immer wieder neue eingesetzt.

Erst nachdem sich ihr Auge entzündet hatte, erfuhr sie beim Augenarzt von dem Versäumnis – und den schlimmen Folgen, die hätten drohen können. „Die Ärztin hat mir gesagt, ich hätte blind sein können“, berichtete Carmen.

Carmen Geiss, 56, hat eine Sehschwäche und ist deshalb auf Kontaktlinsen angewiesen. Doch das wäre jetzt fast im wahrsten Sinne des Wortes ins Auge gegangen…

 

  • Carmen Geiss führt mit ihrer Familie ein Leben in Saus und Braus
  • Doch immer wieder werden die Geissens von Dramen heimgesucht
  • Wegen ihrer Schusseligkeit drohte Carmen jetzt zu erblinden

Carmen Geiss: Kontaktlinse im Auge vergessen

Robert und Carmen Geiss führen mit ihren Töchtern Shania und Davina ein Luxusleben. Gedanken über Geld müssen sie sich kaum machen. Für ihre RTLZWEI-Doku „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“ lassen sie sich dabei von den Kameras begleiten. In den aktuellen Folgen ging es für die Millionärsfamilie jetzt nach Miami, wo sie sich in ihrem eigenen Domizil ein paar entspannte Tage machen wollten. Doch es kam anders!

Nach einer Partynacht wachte Carmen mit einem geschwollenen und stark schmerzenden Auge auf. Zudem klagte sie über Schwindel. Die Sorge bei dem TV-Star war natürlich groß. Fix und fertig trommelte sie ihre Familie zusammen:

Es tut so weh. Ich brauche einen Termin beim Arzt!

Davina fackelte nicht lange und fuhr ihre Mutter umgehend zum Augenarzt. „Ich will sie in diesem Zustand nicht alleine lassen. Sie sorgt sich immer um mich, wenn ich krank bin und kuschelt sich zu mir ins Bett“, erklärte die 18-Jährige.

Carmen Geiss: Fast wäre sie erblindet

Die beiden Frauen konnten es kaum glauben, als die Ärztin ihnen mitteilte, was hinter Carmens Beschwerden steckt. Die 56-Jährige hatte monatelang eine Kontaktlinse im Auge vergessen. Bemerkt hat sie das aber nicht – und so immer wieder eine neue Linse eingesetzt. Das Auge sei voller Bakterien gewesen, so Carmen, die kaum fassen konnte, was für ein Glück sie hatte. Denn diese Schusseligkeit hätte dramatische Folgen für sie haben können:

Die Ärztin hat mir gesagt, ich hätte blind sein können.

Die High-Society-Lady hatte aber noch mal Glück. Ihre Augenentzündung heilte schnell wieder ab, Folgeschäden wird sie wohl nicht davontragen. In Zukunft wird Carmen aber sicher ganz genau darauf achten, ob sie ihre Kontaktlinsen auch wirklich aus beiden Augen entfernt hat.

Verwendete Quellen: Express

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel