Huch, was ist denn mit Carmen Geiss passiert? Die Millionärsgattin ist plötzlich kaum wiederzuerkennen…

Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.

Mit ihren 57 Jahren sieht Carmen Geiss immer noch hervorragend aus. Doch hin und wieder greift sie trotzdem in die Filter-Trickkiste, wenn sie Fotos von sich auf Instagram teilt. Das geht natürlich nicht an ihren aufmerksamen Fans vorbei…

Auch interessant

  • Nicht verpassen: Jetzt die heißesten Deals bei Amazon sichern!*

  • Helene Fischer: Bitterer Fauxpas! Jetzt muss sie einstecken

  • Fürstin Charlène: Bittere Demütigung! Warum tut Albert ihr das nur an?

Während die Zeit an Millionärsgattin Carmen Geiss leider nicht spurlos vorbeizieht, werden aus ihren Töchtern langsam erwachsene Frauen. Immer öfter stehlen Shania und Davina ihrer berühmten Mama die Show. Dabei hat die, die guten Gene geliefert. Denn auch Carmen Geiss war früher als als junges Mädchen eine echte Granate!

Fiese Kritik an Carmen

Eigentlich wollte die Ehefrau von Robert Geiss nur ein hübsches Selfie von sich posten, doch der Schuss ging nach hinten los! „Ich wünsche euch allen einen wundervollen Abend“; schreibt sie zu dem Schnappschuss. Doch anstatt sich über den Beitrag zu freuen, attackieren die Follower Carmen von allen Seiten.

Unter dem Beitrag häufen sich bereits die gemeinen Kommentare:

„Was ist mit ihrem Gesicht passiert?“

„Ich finde die Filter schrecklich, nicht erkennbar!“

„Leider zu viel Filter, liebe Carmen. Steh zu dir und deinen Fältchen.“

„Schade, sie scheint doch unter großem Druck zu stehen. Irgendwann wirkt kein Botox mehr, was macht sie dann?“

Wie bitter! Damit hat Carmen nun wirklich nicht gerechnet…

Ehe-Aus! Damit ist Robert Geiss endgültig zu weit gegangen:

JW Video Platzhalter

(*Affiliate Link)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel