Claudia Norberg, 50, ist wieder in festen Händen. Nach der Trennung von Michael Wendler, 49, im Jahr 2018 ist die Unternehmerin und Reality-TV-Darstellerin endlich wieder neu verliebt. Das behauptet jetzt zumindest Hubertus Freiherr von Falkenhausen, der Claudias neuer Partner sein soll. "Ja, es ist so, ich bin mit Frau Norberg seit acht Monaten zusammen", bestätigt dieser gegenüber "schlager.de".

Er wolle keine weiteren Informationen zur Beziehung mit Claudia Norberg preisgeben, doch eine Sache scheint ihm wichtig: "Sie fährt ein Auto aus meinem Luxusfahrzeug-Bestand (rund 50 Wagen), ganz kostenlos. Das Benzin muss sie selber bezahlen. Wenn Frau Norberg danach fragen würde, würde ich ihr auch einen Porsche geben, aber sie ist bescheiden."

Ein adeliger Millionär für Claudia Norberg

Hubertus Freiherr von Falkenhausen – klingt nach blauem Blut. Doch viel ist über den adeligen Millionär, wie er überall betitelt wird, nicht bekannt. Er ist offenbar in der Automobilbranche tätig – daher auch der Spruch mit dem Luxusfahrzeug-Bestand – und lebt wie Claudia in Cape Coral im US-Bundesstaat Florida. Dort haben sich die beiden womöglich auch kennengelernt. Claudia selbst konnte GALA für ein Statement leider nicht erreichen.

Mehrere Dating-Versuche scheiterten

Schon länger suchte Claudia Norberg nach dem Eheaus mit dem Wendler nach einer neuen Liebe– sogar öffentlich. In der RTLZWEI-Datingshow "Match! Promis auf Datingkurs" wollte sich die 50-Jährige von sogenannten Liebesexperten an den Mann bringen lassen. Einen neuen Partner fand sie jedoch nicht. Auch ihre guten Freunde Alex Jolig, 58, und Britt Jolig, 54, wollten Claudia bereits mit einem Freund verkuppeln, doch auch dieser Plan schien nicht aufgegangen zu sein.

Nun soll es mit einem Adelsmillionär doch noch Klick gemacht haben.

Verwendete Quellen: schlager.de, bild.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel