Ryan Phillippe (47) und Reese Witherspoon (45) haben den Bogen raus! Über acht Jahre waren die beiden Hollywoodstars ein Paar, sieben davon sogar verheiratet. In dieser Zeit wurden sie Eltern zweier Kinder: Tochter Ava (22) und Sohn Deacon (18). Bei ihrer Scheidung entschieden sich die beiden für ein geteiltes Sorgerecht. Wie ein Insider nun verriet, soll das Co-Parenting bei Ryan und Reese bis heute super funktionieren.

So würden Ryan und Reese bei der Erziehung ihrer Kinder meist an einem Strang ziehen, was derzeit so gut laufe wie noch nie. Und obwohl sein Nachwuchs bereits anfängt, auf eigenen Füßen zu stehen, sei der 47-Jährige immer noch ein Vollzeit-Vater. „Für ihn bleibt so ziemlich alles stehen, wenn seine Kinder ihn brauchen“, plauderte eine Quelle gegenüber Us Weekly aus. Auch die aktuelle Gesundheitslage könne den Schauspieler nicht davon abhalten, im Leben von Ava und Deacon präsent zu sein.

Der „Eiskalte Engel“-Darsteller sei auch sehr stolz darauf, was aus seinen Kindern geworden ist. Das ließ er bereits am 18. Geburtstag seines Sohnes durchblicken. „Wir sind froh, deine Mutter und dein Vater zu sein. Wir lieben dich, Kleiner. Ich würde sagen, wir haben das ziemlich gut gemacht, Reese„, schrieb Ryan auf Instagram.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel