Cora Schumacher, 45, steht wegen ihres Liebeslebens immer wieder im Fokus der Öffentlichkeit. Zuletzt hatte sie gegenüber "Bild" verraten, sie sei frisch verliebt in einen US-Raumfahrt-Spezialisten. Davor versuchte sie bei Marc Terenzi, 43, ihr Glück, das große Happy End blieb allerdings aus. Zuschauer:innen von "Club der guten Laune" wissen, dass diese Liebesgeschichte zugunsten von Jenny Elvers ausging. In der neuen Folge der Reality-Show macht Cora Schumacher jetzt aber einmal mehr deutlich, welcher Mann es ihr wirklich angetan hat: ihr Ex Ralf Schumacher, 46.

Cora und Ralf Schumacher stehen sich auch nach ihrer Scheidung nahe

Das Paar trennte sich 2009, 2015 folgte die Scheidung. Ralf sei ihre Sandkastenliebe gewesen, erzählte Cora in "Club der guten Laune", seit dem 16. Lebensjahr waren sie liiert. Er war es auch, der trotz Trennung immer hinter ihr stand. Auch nach der Scheidung versteht sich das Ex-Paar hervorragend. In der Sat.1-Sendung kommt sie in Gegenwart von Mitkandidat Martin Semmelrogge, 66, in Plauderlaune. Gegenstand ihrer Erzählung: Ex-Mann Ralf Schumacher und ein "wunderschöner, bezaubernder Diamantring", den sie einst beim Händewaschen auf der "Stanglwirt"-Toilette habe liegen lassen. Zum Glück habe sie den Ring wiederbekommen. Sie räumt ein: "Ich glaube nicht, dass er mir noch einen neuen Ring kauft." Ist sich dann aber doch nicht mehr so sicher mit ihrer Vermutung: "Vielleicht erbarmt er sich ja noch mal, who knows?"

Liebescomeback? „Wenn ihr alle zusammenschmeißt, könnt ihr die Hochzeit filmen!“

Gibt es möglicherweise eine Fortsetzung des Models und Ex-Formel-1-Fahrers inklusive Hochzeit? Unter einer Bedingung würde Cora Schumacher Ralf noch einmal heiraten. "Er hat gesagt für die passende Ablöse! Also, wenn einer meine Mitgift bezahlen würde, würde er mich auch noch mal heiraten – tatsächlich! Also wenn ihr alle zusammenschmeißt, könnt ihr die Hochzeit filmen!", verrät sie mit einem Augenzwinkern.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel