Das Fest der Liebe werden Simone Thomalla und ihr langjähriger Partner Silvio Heinevetter getrennt voneinander verbringen müssen. Der Handballtorwart wurde positiv auf Covid-19 getestet. 

Weihnachten in Quarantäne

Der Nationalspieler musste sich umgehend in Quarantäne begeben. Für das Paar, das seit 2009 zusammen ist, bedeutet das, dass es die anstehenden Feiertage nicht zusammen verbringen kann. Das stimmt Simone Thomalla “traurig”, wie sie zu dem Bild vor winterlicher Kulisse schreibt. 

Aufgrund der laufenden Saison war Silvio unterwegs, sodass sich Simone allem Anschein nach nicht angesteckt hat. Ein Widersehen an Weihnachten fällt nun leider aus. Mit “Bin bei dir” schickt die Schauspielerin ihrem Liebsten wenigstens gedankliche Unterstützung. 

  • “Komplett kaputt”: Sarah Kuttner macht Coronavirus-Infektion öffentlich
  • Gandalf aus “Herr der Ringe”: Ian McKellen nach Corona-Impfung ”euphorisch”
  • Auch Ozzy getestet : Sharon Osbourne mit Coronavirus infiziert

Der Handballer selbst versucht seine Erkrankung mit Humor zu nehmen. In seinem neuesten Post genehmigt er sich erst einmal ein Gläschen und erklärt dazu: “Eierlikör soll helfen”.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel