Daniela Büchner, 43, ist bereits zweifache Witwe. Zwei Männer hat sie an den Krebs verloren. Jetzt verrät sie, dass ihr selbst einmal eine ähnliche Schockdiagnose gestellt wurde. Dieses Erlebnis konnte sie lange Zeit nicht verkraften, weshalb sie Arztbesuche jahrelang vor sich herschob.

Daniela Büchner offenbart schrecklichen Befund

Zwar ist es bei ihr schon einige Jahre her, dass Ärzte ihr die erschreckende Diagnose gestellt haben, doch bis heute sitzt der Schock darüber bei der Fünffachmutter offenbar tief. In ihrer Instagram-Story erzählt sie jetzt davon und gesteht, dass sie der Schreck nachhaltig beeinflusst habe. "Ich hatte vor vielen, vielen Jahren mal einen Abstrich, der nicht gut war und dann wurde ein Stück vom Gebärmutterhals entfernt", so die 43-Jährige. Letztlich ging es für die "Goodbye Deutschland"-Bekanntheit damals gut aus. "Ich weiß, damals war alles okay. Nach diesem Abstrich musste ich ja zwei Jahre lang alle drei Monate hin. Ich bin da positiver Dinge." Die erschreckende Diagnose habe allerdings dazu geführt, dass sie sich viele Jahre lang nicht zum Gynäkologen getraut hat. Bis jetzt!

Danni gelobt Besserung

Vier Jahre lang konnte Daniela Büchner nicht zum Frauenarzt gehen, erzählt sie: "Ich weiß, dass es schwierig ist, vier Jahre nicht beim Frauenarzt gewesen zu sein. Ich weiß auch nicht, wie ich jetzt vier Jahre nicht hingehen konnte. Das ist irgendwie einfach untergegangen." Dass diese Sorglosigkeit hinsichtlich ihrer Gesundheit ganz und gar nicht schlau ist, dessen ist sich die Wahl-Mallorquinerin durchaus bewusst. Und so gelobt sie jetzt Besserung – vor allem auch aufgrund des Schicksals ihrer Bekannten Julia Holz, 35. Die Influencerin hatte ebenfalls mehrere Jahre lang keinen Frauenarzt besucht, jetzt mussten Ärzte feststellen, dass sie Gebärmutterhalskrebs im Endstadium hat. "Ich kenne sie und das hat mich wachgerüttelt", so Daniela.

Ihre Reichweite nutzt die Influencerin jetzt, um auf regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen hinzuweisen. "Also, Mädels. Ich bin das schlechteste Vorbild, aber geht alle immer regelmäßig zum Arzt. Lasst euch kontrollieren", so die eindringliche Warnung von Danni. Und der kann man sich nur anschließen. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel