Kurz nach ihrem Liebes-Outing gibt es großen Ärger für Daniela Büchner…

In den vergangenen Wochen hat Daniela Büchner immer wieder angedeutet, dass sie frisch verliebt ist. Nun macht die fünffache Mama es endlich offiziell und postet in ihrer Instagram-Story die tätowierte Hand ihres neuen Freundes. Sogar ein kleines Küsschen ist mit drin! Doch schon kurz nach dem Liebes-Outing hagelt es heftige Kritik…

Auch interessant

  • Königin Maxima: Sie adoptiert einen kleinen Jungen!

  • Nicht verpassen: Jetzt die heißesten Deals bei Amazon sichern!*

  • Fürstin Charlène: Jetzt geht Alberts Geliebte auf sie los!

Daniela schlägt zurück

Die Kritik will Daniela sich natürlich nicht gefallen lassen. In einer sarkastischen Instagram-Nachricht wendet sie sich nun an ihre Hater. Zunächst bedankt sie sich bei den Menschen, die meinen, ihre „Zukunft voraussehen“ zu können. „Vielen Dank dafür, dass ihr wisst, wie lange etwas bei mir hält. Dass ihr wisst, wie mein Leben enden wird“, feuert sie. „Mega, ich habe da immer schon drauf gewartet. Sehr cool. Da brauche ich wenigstens kein Geld mehr für irgendwelche Kartenleger oder sonst was zahlen. Macht weiter so und ich hoffe, das was ihr mir wünscht, bekommt ihr auch. Doppelt sogar!“

Auweia! Es wird bestimmt nicht das letzte Mal sein, dass die Fans sich in Danielas Leben einmischen. Doch die 43-Jährige weiß mittlerweile, wie sie mit den Hassnachrichten umgehen kann…

Ihre Sprösslinge sind ihr ganzer Stolz! Alle fünf Kinder von Daniela Büchner auf einen Blick:

JW Video Platzhalter

(*Affiliate Link)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel