Seit Joelina Karabas als Influencerin aktiv ist, muss sie sich mit jeder Menge Kritik auseinandersetzen. Vor allem ihre Figur ist dabei immer wieder Thema. Nun setzt die Tochter von Danni Büchner im Bikini ein klares Zeichen.

Die 21-jährige Joelina hat sich mittlerweile sogar ihre eigene Fanbase aufgebaut und verdient Geld mit Instagram. Dort folgen ihr mehr als 40.000 Menschen. Doch für ihre Postings bekommt Joelina nicht nur Zuspruch – im Gegenteil. Die Büchner-Tochter hat immer wieder mit Kritik zu kämpfen, vor allem wegen ihrer Figur. 

Joelina wehrt sich gegen Bodyshaming

“Ich habe lange überlegt, ob ich dieses Foto posten soll”, schrieb sie deswegen nun auch zu ihrem neuesten Beitrag auf der Plattform. Das Bild zeigt Joelina im Bikini am Strand. Sie steht mit den Füßen im Meer, hat eine Hand in die Seite gestemmt und das Gesicht mit geschlossenen Augen der Sonne zugewandt. 

(Quelle: Instagram / Joelina Karabas)

Dass es dafür wieder negative Kommentare geben wird, dessen sei sie sich bewusst, “aber letzten Endes dachte ich mir: ‘Warum nicht?!'”, erklärt Joelina und setzt den Hashtag “Bodypositivity” dazu. Damit will sie ein Zeichen dafür setzen, sich im eigenen Körper wohlzufühlen, egal was andere sagen.

Immer wieder macht sich die 21-Jährige auf ihrem Account gegen Bodyshaming stark. “Ich kann anziehen, was ich möchte. Wenn es vielen von euch nicht passt, dann tut es mir leid, aber ich werde nichts ändern”, stellte sie erst vor Kurzem klar, als es aufgrund einer engen Hose jede Menge Kritik gehagelt hatte. 

  • “Ich war echt schockiert”: Beatrice Egli will mit Bikini-Bild ein Zeichen setzen
  • “Ich habe zugenommen”: ”Bergdoktor”-Star teilt Bikinifoto mit Botschaft
  • Starke Botschaft im Bikini: Fiona Erdmann begeistert mit ”Rundungen”

Mama Danni bestärkt ihre Älteste darin. “Verliere nie deine Stärke und dein Selbstbewusstsein. Ich liebe dich”, kommentiert sie das neue Bild. Und auch viele Follower danken Joelina dafür, dass sie solche Botschaften teilt.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel