Seit der Trennung von Helene Fischer ist Florian Silbereisen offiziell Single. Und auch als “Traumschiff”-Kapitän gibt er den einsamen Seewolf. Dabei sind Liebesgeschichten doch das Erfolgsrezept des ZDF-Quotenhits. 

Nach der Trennung 2018 ist offiziell noch keine neue Frau an die Seite von Silbereisen getreten. Er konzentriert sich voll und ganz auf seine berufliche Karriere, ist nicht mehr nur Schlagerstar, sondern mittlerweile auch Kapitän auf dem “Traumschiff”. Wenigstens in seiner Rolle als Max Parger dürfte doch nun ein wenig Liebe in sein Leben einkehren, oder? 

“Aber bitte erst nach Corona, wenn man wieder richtig küssen darf” 

Eine Liebesgeschichte kann sich Silbereisen in der ZDF-Reihe durchaus vorstellen. “Mal schauen, vielleicht verliebt sich der Kapitän irgendwann”, sagt er der Deutschen Presse-Agentur. Doch er hat eine Bedingung: “Aber bitte erst nach Corona, wenn man wieder richtig küssen darf”, vorher will er einer anderen Person lieber nicht zu nahe kommen. 

Ob eine Liebesszene generell für ihn ein Problem wäre, kann er noch nicht einschätzen: “Ich hab noch nie eine Liebesszene gespielt. Aber alle erzählen ja immer, dass das vor der Kamera alles andere als romantisch sein soll.”

  • Drei Jahre nach Liebes-Aus: Florian Silbereisen spricht über sein Helene-Tattoo
  • Karrierestart in “Schwarzwaldklinik”: So hat sich Barbara Wussow verändert
  • In einer berühmten ZDF-Filmreihe: Victoria Swarovski gibt Schauspieldebüt

Jetzt freue er sich erstmal, dass in der neuen Folge, die am Ostersonntag (20.15 Uhr) im ZDF zu sehen sein wird, mehrere prominente Frauen als Stargäste dabei sind. So spielt Collien Ulmen-Fernandes eine neue Schiffsärztin und “Let’s Dance”-Moderatorin Victoria Swarowski eine Tanzlehrerin, die sich verliebt – allerdings in einen Gast.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel