Prinzessin Beatrice (32) und Herzogin Meghan (39) tragen ähnlichen Schmuck am Finger. Die beiden royalen Damen sind mittlerweile beide unter der Haube. Doch ehe es für sie zum Traualtar ging, hatten ihre Partner – Edoardo Mapelli Mozzi (37) und Prinz Harry (36) – ihnen einen Antrag gemacht. Dazu gehörte natürlich auch ein glitzernder Liebesbeweis in Form eines Rings. Tatsächlich haben die beiden Männer für diesen Anlass zu einem recht ähnlichen Schmuckstein gegriffen.

Harry erklärte gegenüber BBC nach seiner Verlobung mit Meghan vor vier Jahren: “Der Ring ist aus Gelbgold, das ist Meghans Lieblingsstein. Den Hauptstein habe ich aus Botswana und die kleinen Diamanten an den Seiten sind aus der Schmucksammlung meiner Mutter.” Wie Hello! nun berichtet, stammt auch der Stein in Beatrice’ Ring aus Botswana und sei laut einem Experten von “höchster Farbe und Reinheit”.

Edoardo hatte seiner Partnerin 2019 einen Antrag gemacht. Vier Monate zuvor hatte er in einem Atelier den Ring anfertigen lassen. “Er kam zu mir und er wusste, er wollte einen runden Diamanten. Er wusste, er wollte einen modernen Klassiker”, berichtet der Designer Shaun Leane.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel