Nur wenige Monate ist es her, dass Paco für Love Island vor der Kamera stand. Die Kuppelshow verließ der tätowierte Blondie sogar als Sieger, gemeinsam mit seiner damals Auserwählten Bianca Balintffy. Aus den beiden wurde nach der Sendung zwar kein Paar, obwohl sie sich danach noch mal trafen, die geteilte Siegprämie von 50.000 Euro blieb ihnen aber dennoch. Gegenüber Promiflash verriet Paco nun, was er mit der Kohle gemacht hat.

“Natürlich hat man sich das eine oder andere gegönnt, das würde jeder machen, aber es ist nicht so, dass ich das Geld sinnlos verbraten habe oder sonst was”, erklärte der Hottie im Promiflash-Interview. Da er ja besonders Fashion liebe, habe er sich das eine oder andere Kleidungsstück gekauft. Der Rest des Geldes würde aber auf dem Konto liegen. “Das wird natürlich alles gut gespart und dann irgendwann für sinnvolle Dinge ausgegeben.”

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel