Rolf Harris (✝93) hatte einen Wunsch. Der Entertainer wurde in den 60er- und 70er-Jahren bekannt. Vor allem mit seiner Musik und seinen TV-Shows machte er sich einen Namen. In den letzten Jahren hatte seine Popularität allerdings schwer gelitten, da er wegen sexuellen Missbrauchs Minderjähriger hinter Gittern saß. Vor wenigen Tagen ist der gebürtige Australier gestorben. Nun wurden Rolfs letzte Worte an seine Tochter bekannt.

Wie The Courier Mail berichtet, sprach der 93-Jährige stockend durch eine Ernährungssonde zu seiner Tochter Bindi. „Kümmere dich um deine Mutter. Ich habe immer gedacht, dass wir mehr Zeitzusammen haben werden, aber wenn ich zuerst gehe, versprich mir, dass du dich gut um deine Mutter kümmerst“, soll Rolf seiner Tochter mit auf den Weg gegeben haben. Seine Frau Alwen leidet an Alzheimer und muss rund um die Uhr betreut werden.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel