Es ist ein ganz besonderer Abend! Wie überall auf der Welt hat die aktuelle Gesundheitskrise auch die Niederlande fest im Griff – doch diese Woche gab es die ersten Lockerungen: Am Montag öffneten wieder einige kulturelle Institutionen wie Museen und Theater. Aus diesem Grund besuchte Königin M\u0026#225;xima (49) zunächst das Kunstmuseum in Den Haag. Später war sie noch mit ihrem Mann König Willem-Alexander (53) unterwegs: Das royale Paar besuchte ein Theater in der niederländischen Metropole!

Im Nationaltheater von Den Haag gab es am Mittwoch die erste Abendveranstaltung nach dem elfwöchigen Lockdown in den Niederlanden. Das wollten sich natürlich auch der niederländische Monarch und seine Gattin nicht entgehen lassen und machten aus dem Termin kurzerhand eine Date-Night: Sie waren dieses Mal ohne ihre drei Töchter unterwegs. Zu dem Event trug Willem-Alexander einen schicken, dunkelblauen Anzug und kombinierte dazu eine hellblaue Krawatte. M\u0026#225;xima entschied sich an dem Abend für ein lockeres, schwarzes Boho-Kleid, das mit bunten Blumen und Nähten verziert war. Gegen die abendliche Kühle schützte sie sich mit einem passenden Schal.

Die derzeitige Situation hatte auch Auswirkungen auf den Geburtstag von Willem-Alexander. Normalerweise wird der Ehrentag des Königs am 21. April in großem Stil gefeiert: Im ganzen Land finden an diesem Tag Straßenfeste, Freimärkte und Ähnliches statt. Doch 2020 wurde der Geburtstag in einem wesentlich kleineren Rahmen zelebriert: Er verbrachte den “Königstag” zu Hause mit seiner Familie.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel