Nach 15 Jahren haben sich Suzan und David Odonkor getrennt. Das gab der Fußballer am Dienstagabend bekannt. Nun hat der Sportler mit bewegenden Worten auf das Ende seiner Beziehung reagiert.

“Meine große Liebe”

Aus der Beziehung stammt die heute 13-jährige Adriana. Ihr widmete der Fußballer nun auch seinen jüngsten Post auf Instagram. Zu einem Foto von sich und ihr schrieb der Sportler: “Egal was passiert, ich bin immer für dich da.” Dahinter setzte der 37-Jährige drei rote Herzen. Zudem nannte er seine Tochter in seinem Post “meine große Liebe”.

Aus der Ehe stammt die 13-jährige Tochter Adriana. (Quelle: Instagram / David Odonkor)

Adriana ist übrigens keine Unbekannte. Mit nicht einmal zehn Jahren stand die Schülerin gemeinsam mit ihrem Vater für RTL vor der Kamera. 2018 drehten sie zusammen für das Format “Comeback oder weg?”. Damals waren ihre Eltern noch ein Paar, jetzt leben sie getrennt. David Odonkor hat das gemeinsame Haus in Bielefeld verlassen. Adriana wird dort in Zukunft allein mit ihr Mutter wohnen. Ihr Vater hat sich eine Wohnung im rund zwei Stunden entfernten Düsseldorf gekauft. 

Verlobung nach WM 2006 

David und Suzan Odonkor hatten sich vor 15 Jahren in einem Café in Bielefeld kennengelernt. Ein Jahr später belegte der Fußballer gemeinsam mit der deutschen Nationalmannschaft den dritten Platz in der Weltmeisterschaft. Nach der WM verlobte sich das Paar, im Dezember 2006 folgte das Jawort. Suzan war zu diesem Zeitpunkt 19 Jahre alt, David 22.

  • Es ist offiziell: Acht Promi-Paare im ”Sommerhaus der Stars”
  • SPD-Chef ganz privat: Walter-Borjans will trotz Freundin keine Scheidung
  • Rapper wird wieder Vater: Bushido verrät Geschlecht der Drillinge

Fast 15 Jahre lang hielt ihre Ehe. Warum sich das Paar nun getrennt hat, erklärte David Odonkor so: “Das Leben entwickelt sich manchmal anders als man es sich vorstellt.” Eines stehe aber fest: “Wir sind zwar kein Paar mehr, aber dennoch stehen wir mit absolutem Respekt und Liebe zueinander.” Suzan hat sich bis jetzt noch nicht zum Ehe-Aus geäußert.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel