Den Look kennen wir doch! Herzogin Kate recycelt 90-Euro-Kleid

Herzogin Kate im Karo-Kleid

DIESEN Look von Herzogin Kate (39) kennt man schon! Aufmerksame Royal-Fans haben sicherlich schon bemerkt, dass die Herzogin von Cambridge zu ihrem Termin am University College dasselbe Kleid trug, wie einst zu einer Veranstaltung im Januar 2020 in Bradford. Noch besser: Ihr Karo-Kleid ist sogar von der Stange!

Das Kleid gibt es für 16 Pfund zu kaufen

Wie „Daily Mail“ herausgefunden hat, handelt es sich bei dem schwarz-weißen Midi-Kleid im karierten Muster um ein recht erschwingliches Kleid der Modekette „Zara“ für ursprünglich 89,99 Pfund. Inzwischen soll es dem Bericht zufolge sogar nur noch 16 Pfund kosten!

Fans von Fashionista Kate müssten dafür allerdings in einen britischen Store: Im Online-Shop der deutschen Seite ist das Kleid nicht mehr erhältlich. Klar: Immerhin recyelte die Herzogin das Teil aus der vorherigen Herbst-Winter-Kollektion. Das Langarm-Dress mit der Schluppenschleife trug Herzogin Kate nämlich auch schon im Januar 2020, als sie und Prinz William zu Besuch in einem britisch-asiatischen Restaurant waren.

Nun wurde der Look erneut von der Herzogin ausgeführt: Nämlich als Kate im University College London auf Professor Pasco Fearon trifft, um mehr über die neue Studie „Die Kinder der 2020er Jahre“ zu erfahren.

Teuer ist nicht ihr Ding

Dass sie gerne mal recyclet, hat die 39-Jährige schon öfter unter Beweis gestellt. Und auch, dass die royale Fashionista nicht unbedingt Wert auf teure Klamotten legt. Bei einem weiteren Auftritt trug sie günstige Ohrringe von „Accessorize“ und oft finden sich zu ihren Outfits auf jeden Fall günstigere Dupes wie ihr Gold-Look von der „James Bond“-Filmpremiere in London, den es auch in einer erschwinglichen Variante bei „Asos“ gab. (rla)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel