Heftige Vorwürfe

Maxime Herbord hatte sich das Wiedersehen mit ihren Staffel-Kandidaten vermutlich etwas anders vorgestellt.

Leon Knudsen und Julian Dannemann sorgen bei “Die Bachelorette – das große Wiedersehen” für heiße Diskussionen.

Raphael Fasching bekam die letzte Rose von Maxime.

Bei “Die Bachelorette – Das große Wiedersehen” mit Frauke Ludowig, wollen Maxime Herbord, 26, und einige Kandidaten die Staffel noch einmal Revue passieren lassen. Doch Ereignisse nach dem Abdrehen überschatten das Ganze.

Heftige Vorwürfe beim Bachelorette-Wiedersehen

Wie jedes Jahr nach dem Finale von “Die Bachelorette” löchert Moderatorin Frauke Ludowig die Kandidaten beim “Großen Wiedersehen“. Zu Gast sind neben Maxime Herbord natürlich auch die Finalisten Raphael Fasching und Max Adrio. Auch die ehemaligen Favoriten Leon Knudsen und Julian Dannemann, die die Show freiwillig verließen, sind dabei und sorgen für eine heiße Diskussion. 

Raphael war sichtlich erleichtert und überglücklich als er die letzte Rose im Finale von Maxime übergeben bekam. Da darf die alljährliche Frage natürlich nicht fehlen: Sind die beiden ein Paar? 

Wir mögen uns sehr und wir haben uns jetzt auch schon ein paar Mal getroffen und haben das auch weiterhin vor. Wir gucken, wo’s hingeht,

antwortet die 26-Jährige.

“Die Bachelorette”: Nicht nur Finale, auch Wiedersehen anders als gedacht

Doch es geht natürlich auch um Julian, der freiwillig seine Koffer packte und Maxime damit sichtlich verletzte. Von seiner Seite aus hätte es “auf jeden Fall keinen Spielchen” gegeben, beteuert der 28-Jährige. Aber die Bachelorette sieht das anders, nachdem auch sie alle Folgen der Staffel gesehen hat:

Ich finde es sehr widersprüchlich, dass du vor allen ehrlich bist und sagst, ich bin nicht intelligent und hübsch genug, vor mir aber sagst, dass es die Umstände waren. Die einzige Person, die Ehrlichkeit verdient hätte, war ich in dem Moment.

Der Hamburger entschuldigt sich mit:

Mir ist die Decke auf den Kopf gefallen.

Auch Leon zeigt ein wenig Reue, ihm und auch Maxime nicht die Chance gegeben zu haben sich kennenzulernen.

Mehr zu “Die Bachelorette” liest Du hier:

  • “Bachelorette”-Maxime Herbord: Klartext! Ist sie noch mit dem Sieger zusammen?  

  • “Die Bachelorette”: Expertin enthüllt! “Sie hat Gefühle zugelassen – für Julian” 

  • “Die Bachelorette”: Sex-Geheimnis gelüftet 

 

“Die Bachelorette”: Julian Dannemann sauer auf Leon Knudsen

Doch dann mischt sich Julian wieder ein und verlangt Klarheit, denn er meint zu wissen, dass Leon und Maxime nach seinem Exit Kontakt hatten. Der 33-Jährige soll der ehemaligen “Bachelor”-Kandidatin sogar einen Liebesbrief geschrieben haben, den wohl einige der Jungs kennen. Doch Leon blockt ab. 

Ich finde das ein bisschen assi den anderen Leuten gegenüber, die an der Show teilgenommen haben. Ich finde, dass ziemlich viel geschauspielert wurde. Leon, du bist ein echt guter Schauspieler und ich find’s ein bisschen asozial,

hetzt Show-Kumpel Julian dann gegen ihn. Es entsteht eine unangenehme Situation für alle Beteiligten. Leon ist sichtlich enttäuscht:

Du warst einer meiner engsten Vertrauten. Erstaunlich, dass gerade du das hier vor laufender Kamera auspackst.

Dann droht Julian damit sein  “Handy zu holen, um die Sprachmemos abzuhören“.

Maxime und Leon wollen nicht so richtig mit der Sprache rausrücken. Bleibt abzuwarten, ob das ganze noch ein Nachspiel hat.

Das Wiedersehen seht ihr am kommenden Mittwoch (15. September) ab 20.15 Uhr bei RTL oder schon jetzt bei TVNOW.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel