Ist die Kritik an Mike Cees-Monballijn zu krass? Der Temptation Island-Star nimmt momentan gemeinsam mit seiner Frau Michelle am beliebten Pärchen-Format Das Sommerhaus der Stars teil. Doch der DJ sorgt in der TV-Show mit seinem Verhalten gegenüber seiner Partnerin für große Furore. Im Netz bekommt er deshalb viel Gegenwind: Einige Fans unterstellten den Turteltauben sogar, eine toxische Beziehung zu führen. Für die ehemaligen Kandidaten Matthias Mangiapane (38) und Hubert Fella (53) steht fest: Dieser Hass geht viel zu weit!

„Dass Kritik dort geäußert wird, finde ich gerechtfertigt“, stellte der ehemalige Dschungelcamp-Teilnehmer im Gespräch mit Promiflash klar. Seiner Meinung nach nehmen die Vorwürfe gegen Mike im Netz allerdings überhand. Matthias findet, dass das Ganze schon an Cybermobbing grenzt. „Morddrohungen auszusprechen und solche Geschichten finde ich absolut daneben“, erklärte er seine Haltung und fügte hinzu: „Das hat wirklich niemand verdient. Jeder Mensch macht Fehler.“

Hubert findet den Hate gegen den 33-Jährigen ebenfalls nicht gerechtfertigt. Laut ihm wisse man eben nicht, was zwischen dem Pärchen wirklich vorgefallen sei und was nur überspitzt dargestellt werde. „Der Schnitt macht die Musik“, meinte er. Schließlich beklagten sich bereits der ehemalige Bachelor Andrej Mangold (34) und seine Ex Jennifer Lange (28) im vergangenen Jahr darüber, dass sie in dem Format so negativ rüberkamen.

„Das Sommerhaus der Stars“ immer dienstags, mittwochs und donnerstags um 20:15 Uhr auf RTL.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel