Im ZDF-„Fernsehfilm der Woche“ mit dem Titel „Der Wegspuk“ am Montag, 18. Januar 2021, 20.15 Uhr, müssen Hannah Zeiler (Nora Waldstätten) und ihr Kollege Micha Oberländer (Matthias Koeberlin) einen Mord in einer unbewohnten alten Villa aufklären. In weiteren Rollen spielen Hary Prinz, Stefan Pohl, Peter Kremer und Christopher Schärf sowie in Episodenrollen Katharina Lorenz, Klaus Pohl, Thomas Unger und Robert Finster. Der zwölfte Fall der ZDF-/ORF-Krimireihe „Die Toten vom Bodensee“ steht bereits in der ZDFmediathek zur Verfügung.

Eine Mutprobe lässt drei Kinder zu Zeugen eines Verbrechens werden: Heimlich betreten sie eine seit Jahren leerstehende Villa, um sich selbst davon zu überzeugen, dass es dort spukt. Stattdessen beobachten sie, wie Jakob Stocking (Robert Finster) sich mit Bauunternehmer Ingo Hauer (Robert Lutz) einen heftigen Kampf liefert, ihn dabei tötet und anschließend flüchtet. Die Kommissare Hannah Zeiler (Nora Waldstätten) und Micha Oberländer (Matthias Koeberlin) leiten umgehend die Fahndung ein. Kurz darauf kehrt Stocking in Begleitung seiner Anwältin Mia Burgstaller (Katharina Lorenz) an den Tatort zurück und stellt sich der Polizei. Für die Ermittler beginnen sich die Fragen zu häufen – auch, weil Anwältin Mia Burgstaller die angehende Schwiegertochter des Opfers ist.

Foto: (c) obs / ZDF / Patrick Pfeiffer

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel