Erste Details zu Britney Spears‘ (39) Hochzeitsplänen. Die Sängerin und ihr Partner Sam Asghari (27) gaben erst vor wenigen Tagen ihre Verlobung bekannt – und offenbar wollen die beiden keine Zeit verlieren, sich das Jawort zu geben. Britneys Vater Jamie (69), mit dem sie gerade erst monatelang in einem Vormundschaftsprozess vor Gericht gestritten hat, wollen die baldigen Eheleute angeblich nicht zur Hochzeit einladen. Stattdessen sollen Brits Söhne Sean Preston (16) und Jayden James (15) ihre Mutter zum Altar führen.

Das behauptete zumindest ein Insider gegenüber Closer: „Britney hat die Jungs schon gefragt, ob sie sie zum Altar führen. Sie sind die wichtigsten Menschen in ihrem Leben und sie lieben Sam. Daher fühlen sie sich unglaublich geehrt, an ihrer Seite sein zu können.“ Die beiden Teenager sollen die „Toxic“-Interpretin aber nicht alleine ihrem Bräutigam übergeben. Britney soll auch ihren älteren Bruder Bryan gebeten haben, ihre Jungs bei dieser wichtigen Aufgabe zu unterstützen.

Neben ihrem Vater wird offenbar auch Britneys kleine Schwester Jamie Lynn (30) bei der Hochzeitsfeier fehlen. Im Zusammenhang mit ihrem Vormundschaftsprozess hat Britney auch der Schauspielerin Vorwürfe gemacht. Dass nur ein Teil ihrer Familie an ihrem großen Tag dabei sein wird, macht der Musikerin aber offenbar zu schaffen. „In ihrer Kindheit hatte sie ein extrem enges Verhältnis zu ihrer Familie. Die Liebe ihres Lebens zu heiraten, ohne ihre Angehörigen an ihrer Seite wird daher sehr schwer für sie – aber leider unvermeidbar, nach dem was alles passiert ist“, meinte der Insider.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel