Welcher Bachelorette-Kandidat hat Melissa (25) beim ersten Eindruck am meisten überzeugt? 20 Männer stellten sich in der ersten Folge der Rosenlady vor. Wie schon in den Vorjahren wird auch in dieser Staffel eine Rose vor der ersten Entscheidung vergeben – und die hat in diesem Jahr eine ganz besondere Bedeutung: Der Glückliche ist nicht nur eine Runde weiter, sondern bekommt auch das erste Einzeldate. Aber wem gebührt diese Ehre?

Tatsächlich fällt Melissas Wahl auf Daniel Häusle (24) und der nimmt die Schnittblume “liebend gern” an. “Megagefühl, ich bin superhappy, dass das so gut funktioniert hat”, schwärmt er im Einzelinterview. Er freue sich auf mehr und vor allem auf das Rendezvous mit der 25-Jährigen. Das beruht offensichtlich auf Gegenseitigkeit, denn die betont: “Ich glaube, dass das mit Daniel ein sehr schönes und angenehmes Date werden kann. Ich weiß, dass es mit ihm so locker ist.”

Im Gegensatz zu dem Wiener legte Leander Sacher (22) einen eher holprigen Start hin. Der Chef einer Kosmetikfirma ist für die Stuttgarterin nämlich kein Unbekannter. “Leander ist ein guter Freund von meinem Ex-Partner”, erklärte sie. Sie finde ihn zwar attraktiv, aber die Situation sei “unschön”.

Alle Episoden von “Die Bachelorette” bei TVNOW.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel