Daniela Büchner (43) lässt der Tod ihres Mannes Jens Büchner (✝49) nicht los. Vor drei Jahren musste die Goodbye Deutschland-Bekanntheit einen schweren Schicksalsschlag verkraften: Ihr Ehemann verlor den kurzen Kampf gegen sein Krebsleiden. In wenigen Tagen jährt sich sein Todestag bereits zum dritten Mal. Für Danni ein besonders schwerer Moment, der ihr auch nach mehreren Jahren noch immer großen Kummer bereitet!

Oft werde die Fünffachmutter gefragt, wie sie mit der unbeschreiblichen Trauer nach dem Verlust ihres Gatten fertig wurde – im RTL-Interview gab Danni darauf nun eine klare Antwort: „Ich hab gar nichts geschafft, ich hab einfach nur überlebt bis hierhin. Und der Schmerz, er verändert sich, aber tut immer noch genauso weh!“ Besonders kurz vor dem Todestag erinnere sie sich jährlich an die letzten gemeinsamen Momente mit ihrem Jens.

„Das sind schlaflose Tage, nenne ich sie immer“, erzählte die Wahl-Mallorquinerin. Auch in diesem Jahr werden Danni und ihre Liebsten an diesem besonderen Datum wieder ganz eng zusammenrücken: „Wir werden zu Hause sein, es werden Freunde kommen.“ Neben der herzlichen Gesellschaft rechnet die 43-Jährige aber auch mit vielen Tränen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel