Daniel Lopes (44) darf sich über Nachwuchs freuen! Der DSDS-Star der ersten Staffel wurde im September ein weiteres Mal Vater: Seine Ehefrau Magna brachte den ersten gemeinsamen Sohn zur Welt, den kleinen Ravi. Doch die Geburt des Wonneproppens war nicht leicht für die Eltern: Ravi kam fünf Wochen zu früh und musste nach tagelangen Wehen schließlich per Notkaiserschnitt geholt werden!

Das verriet Daniel jetzt im exklusiven Promiflash-Interview: “Die Geburt war wirklich sehr schwierig und auch sehr schmerzhaft für uns, vor allem für Magna!” Seine Frau habe ganze vier Tage lang im Krankenhaus gelegen und starke Wehen gehabt, ohne dass der kleine Mann sich auf den Weg machte. “Am vierten Tag haben wir entschieden, ihn per Kaiserschnitt zu holen, bevor wir ihn weiterhin quälen. Unserer Ravi ist fünf Wochen zu früh zur Welt gekommen”, erinnerte sich der Musiker.

Doch auch die aktuelle Gesundheitskrise habe seiner Frau die Geburt erschwert. “Das Schlimmste für Magna war, im Krankenhaus bis einen Tag vor der Geburt alleine zu liegen, ohne die Sprache zu verstehen!”, schilderte Daniel. Denn die Brasilianerin lebt erst seit Kurzem in Deutschland. Mutter und Kind gehe es jetzt aber gut.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel