Melissa McCarthy ist eine der witzigsten Frauen im Filmgeschäft und aus Hollywood kaum wegzudenken. Seit ihrem Durchbruch Anfang der 2000er ist jedoch einiges an Zeit vergangen. Wir zeigen euch, wie Melissa sich im Laufe der Jahre verändert hat.

Ihre Kindheit verbrachte Melissa McCarthy (50) ganz bescheiden auf einer Farm in dem verschlafenen Städtchen Plainfield in Illinois, USA. Schließlich zog es sie in die Großstadt und Melissas Comedy-Karriere begann in den Kabaretts von New York. In den späten Neunzigern folgte der Umzug an die Westküste. Die „Traumfabrik“ Hollywood hatte auch für Melissa ihren Charme.

Melissa McCarthy: Durchbruch dank „Gilmore Girls“

Nach einigen kleineren Rollen in TV und Film, hatte sie mit „Sookie“ in „Gilmore Girls“ ihren Durchbruch. Die quirlige Köchin verschaffte ihr Anfang der 2000er internationale Bekanntheit. 2010 folgte dann eine Hauptrolle in der TV-Serie „Mike & Molly“, für die die Schauspielerin sogar mit einem Emmy ausgezeichnet wurde.

Melissa McCarthy bei den Oscars 2019(© imago images / Starface)

Wie Melissa McCarthy sich seit dem Beginn ihrer Karriere verändert hat und wie es karrieretechnisch aktuell für sie läuft, zeigen wir euch im Video.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel