Kirsty Bertarelli wurde im Alter von 17 Jahren zur Schönheitskönigin gekürt. 12 Jahre später heiratete sie einen Milliardär. Jetzt ist Bertarelli die reichste Geschiedene Großbritanniens.  

Dazu sollen noch ein Haus am Genfer See im Wert von umgerechnet mehr als 60 Millionen Euro und ein Chalet in einem Schweizer Skigebiet im Wert von mehr als neun Millionen Euro kommen. Damit wäre Bertarelli vermögender als die Queen, die angeblich „nur“ auf ein Vermögen von 365 Millionen Pfund (430 Millionen Euro) kommt. 

Gemeinsames Vermögen wurde auf 9,2 Milliarden Pfund geschätzt

Die 50-Jährige ist eigentlich Singer-Songwriterin und heiratete 2000 den sechs Jahre älteren Ernesto Bertarelli. Die beiden ließen sich erst vor Kurzem scheiden und landeten noch in diesem Jahr gemeinsam auf Platz 14 der „Sunday Times Rich List“ mit einem geschätzten Vermögen von 9,2 Milliarden Pfund (fast 11 Milliarden Euro).

Die Trennung der beiden kam für viele Außenstehende überraschend. „Es ist traurig, dass Ernesto und Kirsty Bertarelli bestätigen, dass sie sich scheiden lassen“, erklärte ihr Sprecher gerade erst. 

  • „Ich war unendlich müde“: TV-Star teilt Fotos aus Chemotherapie
  • Sind die beiden ein Paar?: Thomalla teilt Knutsch-Foto mit Zverev
  • „Das Geheimnis ist gelüftet“: Austragungsort für ESC steht fest

Das Paar trennte sich erst in diesem Jahr, die Scheidung sei seit dem Sommer rechtens. Kirsty und Ernesto Bertarelli haben drei gemeinsame Kinder. Die beiden Söhne Falco und Alceo sowie die Tochter Chiara.  

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel