Solche Probleme machen auch vor den Stars nicht halt! Scarlett Johansson (37) zählt wohl zu den attraktivsten Frauen Hollywoods. Der Marvel-Star hinterlässt auf dem roten Teppich regelmäßig einen bleibenden Eindruck. Aber auch wenn sie immer top gestylt und offenbar in Form ist, verriet sie bereits, dass das Fitnessstudio überhaupt nicht ihr Fall ist. Viel wichtiger scheint ihr Hautpflege zu sein – denn früher litt Scarlett unter Stressakne.

Gegenüber People plauderte die Schauspielerin aus dem Nähkästchen und verriet, dass sie in ihren 20ern richtig mit Hautunreinheiten zu kämpfen hatte, die während stressiger Drehtage schlimmer wurden. „Ich deckte meine Akne ab, bevor ich mich in den Make-up-Stuhl setzte, damit ich mich nicht so bloßgestellt fühlte. Das beeinträchtigt wirklich das Selbstwertgefühl und man möchte es einfach abschrubben“, gab die 37-Jährige offen zu. Sie habe eine Menge Peelings, Masken und Pflegeprodukte ausprobiert, aber wirklich hilfreich sei wegen ihrer empfindlichen Haut nichts davon gewesen. Ihre optimale Beautyroutine habe die „Black Widow“-Darstellerin erst später entdeckt.

Heute ist Scarlett mit ihrem Teint jedoch absolut zufrieden: „Wenn meine Haut gut aussieht, habe ich das Gefühl, dass Lippenstift das Einzige ist, was ich brauche.“ Aber die Erinnerung an ihre damalige Unsicherheit habe sie dazu gebracht, ein Start-up zu gründen: Zusammen mit der Beautyexpertin Kate Foster entwickelt sie seit März die Marke The Outset, die „saubere, effektive und einfache“ Produkte herstellt.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel