Salma Hayek (55) darf einen Stern auf dem berühmten Hollywood Walk of Fame ihr Eigen nennen. Am Freitagabend (Ortszeit) enthüllte sie in Los Angeles feierlich die Sternenplakette mit ihrem Namen. Eric Garcetti (50), Bürgermeister von Los Angeles, "Eternals"-Regisseurin Chloé Zhao (39) und Schauspielkollege Adam Sandler (55) gratulierten der gebürtigen Mexikanerin. Auch Hayeks Tochter Valentina und Ehemann François-Henri Pinault (59) waren bei dem besonderen Moment anwesend.

Schlimmes Erlebnis am Hollywood Boulevard

Wie "today.com" berichtet, hat Hayek bei der Verleihung des 2.709. Sterns auch nachdenkliche Worte angestimmt. Die Zeremonie sei sehr "heilend" für sie, erklärte die Schauspielerin. Zwei Jahre nach ihrem Umzug von ihrer Heimat Mexiko in die USA Anfang der 1990er-Jahre sei sie auf der Touristenmeile angegriffen worden. Dabei sei ein Mann mit einem Messer auf sie und ihre Freunde losgegangen. "Als ich nach Hause ging, dachte ich: 'Was mache ich hier? Niemand will mich hier. Ich wäre heute fast getötet worden.'" Doch sie sei geblieben und ihre Fans hätten sie dazu ermutigt.

Seit Anfang November ist Hayek im Marvel-Streifen "Eternals" als Ajak auf der Kinoleinwand zu bestaunen. Ab 2. Dezember ist sie hierzulande in "House of Gucci" neben Lady Gaga (35) zu sehen. Die 55-Jährige spielt die Rolle der Wahrsagerin Pina Auriemma.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel