Ekel-Alarm! Hier posiert Herzogin Kate mit einer Riesen-Spinne – und lächelt dabei

Herzogin Kate total furchtlos

Na, das hätte sich wohl nicht jeder getraut! Nach der Weltpremiere des neuen Bond-Streifens in London geht es für Herzogin Kate (39) und ihren Mann Prinz William (39) gleich zum nächsten Termin. Und dort wartet offenbar ein tierischer Fan auf das Royal-Paar, der vor allem der dreifachen Mutter sehr sehr nahekommt…

Prinz William ist das Ganze nicht wirklich geheuer…

Gestern noch glamourös auf dem roten Teppich, heute ganz bodenständig in Nordirland – Kate hat definitiv ein ordentliches Kontrastprogramm hinter sich. Gemeinsam mit William besucht sie jetzt den Magee-Campus der Universität Ulster und stattet auch dem „Streichelzoo“ einen Besuch ab. Auf süße Ponys und meckernde Ziegen treffen die beiden dort am Mittwoch (29. September) allerdings nicht – stattdessen wartet eine große Tarantel namens Charlotte auf sie.

Die 39-Jährige zeigt sich dabei von ihrer furchtlosen Seite und nimmt die Spinne sogar auf ihre Hand – William hält sich jedoch lieber im Hintergrund und blickt seiner Frau etwas skeptisch über die Schulter.

Kate strahlend schön und gut gelaunt

Obwohl Kate und William in der Nacht zuvor wohl nicht allzu viel Schlaf bekommen haben dürften, fehlt bei ihrem Besuch in der irischen Stadt Londondarry von Müdigkeit wirklich jede Spur. Vor allem die Herzogin strahlt fast ununterbrochen über beide Ohren und macht auch in ihrem magentafarbenen Hosenanzug von Emilia Wickstead inklusive dunklem Rollkragenpullover eine extrem gute Figur.

Übrigens springt am Ende auch noch William über seinen Schatten. Ein Foto zeigt den 39-Jährigen zusammen mit einer Schlange. Während Kate ihr Lachen kaum noch zurückhalten kann und ihrem Mann liebevoll die Hand auf den Rücken legt, scheint dieser sich mit den tierischen Kameraden einfach nicht anfreunden zu können… (dga)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel