Missbilligende Worte auf Instagram

Teilt Ennesto Monté jetzt erneut öffentlich gegen Danni Büchner aus?

Zwei Mal versuchten die beiden es miteinader – ohne Erfolg. 

Im November 2020 lernten sie sich kennen, wenige Monate später trennten sie sich zum ersten Mal. 

Ennesto Monté, 46, und seine Ex Danni Büchner, 43, sind schon mehrere Monate getrennt, doch trotzdem können sie nicht so recht voneinander lassen. Ob Ennesto mit seiner neuesten Instagram-Story ebenfalls auf Danni anspielt?

Ennesto Monté: Schießt er gegen Danni Büchner?

Vor knapp einem Jahr lernten sich der Schlagersänger und der „Goodbye Deutschland“-Star kennen und lieben. Bereits nach wenigen Monaten führten Missverständnisse und Streitigkeiten dann schon wieder zur Trennung, wie Ennesto damals im OKmag.de-Livetalk verriet. Damit war es aber nicht vorbei mit den beiden, denn bereits wenige Monate später versuchten sie es erneut miteinander – nach fünf Tagen trennten sie sich ein weiteres Mal und damit endgültig. Seitdem sind drei Monate vergangen, doch ruhen lassen können die zwei die Trennung nicht, machen immer wieder öffentlich Bemerkungen übereinander. Ob Ennestos derzeitige Instagram-Aktivität auch so ein Schuss gegen Danni ist?

Mehr zu Ennesto Monté liest du hier:

  • Ennesto Monté & Danni Büchner: Kommt jetzt alles raus?

  • Danni Büchner: Teilt sie hier erneut gegen Ennesto Monté aus?

  • Daniela Büchner: Autsch! Bittere Worte von Freund Ennesto Monté

Ennesto Monté: „Sie wird immer eine Schlange bleiben“

In seiner Story postete er eine Animation von zwei Händen, die ein rotes Herz mit herausgestreckter Zunge halten, dazu schreibt Ennesto:

Egal, wie oft sich eine Schlange häutet, sie wird immer eine Schlange bleiben. Erinnere dich daran, bevor du Menschen erlaubst, wieder ein Teil deines Lebens zu werden.

Spielt er hierbei erneut auf Danni an? 

https://www.instagram.com/p/CLUE1GYDJ5G/

Ennesto Monté: Öffentliche Seitenhiebe 

Nach der zweiten Trennung im Juli hatte er bereits öffentlich auf Instagram mit ihr abgerechnet, sagte aus, „zutiefst enttäuscht von Danni“ zu sein und mit „solchen Partnern nichts mehr zu tun haben“ zu wollen. Auch Danni fand kryptische Worte, die auf einen Seitenhieb in Richtung Ennesto hindeuten. Sie sagte damals:

Heute blicke ich zurück und lache über die Menschen, mit denen ich mir einst eine gemeinsame Zukunft vorstellen konnte.

Und nun also die Story über eine Schlange die immer eine Schlange bleiben wird. Ob Danni sich dazu wohl noch äußert?

Verwendete Quelle: Instagram

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel