Bei Prince Charming wird die Luft immer dünner! Am Anfang von Kim Tränkas Liebesreise im TV haben 18 Single-Männer um seine Aufmerksamkeit gebuhlt – im Halbfinale sind es nur noch drei: Robin Solf, Maurice Schmitz und Thomas Hanisch zittern um ihren Platz im großen Finale. Einer von ihnen musste nach der Entscheidungsnacht kurz vorm Ziel die Heimreise antreten. Aber diese zwei Kandidaten kämpfen im „Prince Charming“-Finale weiterhin um Kims Herz…

Während der Gentlemen’s Night in Folge acht fiel Kim die Entscheidung besonders schwer. Das ist aber auch kein Wunder – immerhin seien ihm alle drei Kandidaten während der Zeit auf Kreta ans Herz gewachsen. Trotzdem haben im Kampf um sein Herz zwei Liebesanwärter die Nase vorn: Sowohl Maurice als auch Robin durften ihre Krawatten behalten und Kim weiter kennenlernen.

Somit musste Thomas die „Prince Charming“-Villa kurz vor dem Finale verlassen. „Ich sehe uns leider nicht zusammen“, erklärte Kim ihm kurz und knapp. Worte, die den Modeliebhaber aus Berlin ganz offensichtlich schwer getroffen haben – im anschließenden Einzelinterview kullerten bei ihm nämlich die Tränen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel