Diese Folge könnte in vielerlei Hinsicht etwas Besonderes werden! Wenn Gert Wagner am Montagabend die Bühne von Die Höhle der Löwen betritt, wird er allein schon deshalb Sendungsgeschichte schreiben. Denn mit 83 Jahren wird er der älteste Kandidat sein, der den Geldgebern sein Produkt vorstellt. Und das hat, wie so oft, mit dessen großer Leidenschaft zu tun. Denn der passionierte Fotograf bewirbt sich mit einem genialen Stativ.

Ein übliches Fotostativ sei mitunter mühsam in der Handhabung, erklären Gert und sein Sohn Tobias ihre Motivation: “Bis man es aufgebaut hat, ist manch goldener Moment schon vorbei. Und dann funktioniert es auch nur auf festem Untergrund.” Daher hätten die beiden mit Steadify einen Stabilisator im Taschenformat entwickelt. Das Teil lässt sich leicht an der Hüfte anlegen und sorgt so für einwandfreie Bildschärfe, berichtet das Vater-Sohn-Gespann.

Das Fotografen-Gadget ist jedoch nicht die erste Erfindung des 83-Jährigen: Mit einem flexiblen Autofokus ist ihm bereits ein Coup gelungen, der sich heute in fast jeder Kamera und in allen Smartphones befindet. “Eine Grundvoraussetzung für ein gelungenes Foto ist, dass es scharf ist”, begründet er seinen Antrieb.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel