Eric Stehfest lebt jetzt in einer Kommune

Eric weiß das Leben auf dem Land zu schätzen

Eric Stehfest (31) hat schon vieles in seinem Leben erlebt. Seitdem er seine Frau Edith (25) kennengelernt hat, bildet sie jedoch einen ganz wichtigen Ruhepol. Gemeinsam haben sie nun eine große, lebensverändernde Entscheidung getroffen: Sie wollen mit ihrer kleinen Familie die Hauptstadt verlassen. Doch ganz so „konservativ“ klingt dieser Schritt nur auf den ersten Blick.

Eric und das "konservative" Leben – oder doch nicht?

„Ich habe einen sicheren Hafen gefunden – mit dir, meinem Kind, meinem Hund. Total konservativ“, schwärmt Eric im AUDIO NOW Podcast „STEH FEST – Wunder leben“ von seinem Familienglück. Der Schauspieler führt ein Leben, welches von Gewalt, Drogen und vielen Turbulenzen geprägt ist. Erst Edith gab ihm Halt und half ihm, aus diesen Kreisen auszubrechen. Mittlerweile erwartet das Paar sogar das gemeinsame zweite Kind. Mit ihr wagte er dann auch den Schritt, sich zu verändern und nun auch die Stadt zu verlassen. Gemeinsam hätten er und Edith nämlich bereits vor einiger Zeit beschlossen, „raus aus Berlin“ zu ziehen.

Was anfänglich wie „eine Horrorvorstellung aus meiner Jugend“ klang, erzählt Eric, ist jetzt sein Ruhepol: „Wir glotzen auf Bäume und fühlen uns gut dabei.“ Ihren Wohnort – einen Bauernhof – beschreibt er dabei als Art „Kommune“: „Jetzt sitzen wir hier in unserem kleinen Bauernhof, den wir uns noch mit anderen Familien teilen – so eine kleine Kommune.“ Was das genau für eine Art des Zusammenlebens ist, verriet er im Detail jedoch nicht.

Entsprechend ist sein Leben eben doch nicht ganz so „konservativ“ – aber das war bei Eric Stehfests bisherigem alternativem Lebensstil so sicher auch nicht zu erwarten.

"STEH FEST – Wunder leben" auf AUDIO NOW

In ihrem Podcast „STEH FEST – Wunder leben“ beschäftigen sich Eric und seine Frau Edith Stehfest mit den größeren und kleineren Wundern, die ihnen in ihrem Leben widerfahren sind. Insbesondere Eric spricht immer wieder von seiner Vergangenheit, in der er mehr als einmal auf dem Tod entgangen ist.

Den Podcast gibt es jeden zweiten Dienstag kostenlos auf der Plattform AUDIO NOW zum hören.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel