Sie waren das Traumpaar der Comedyszene in den Neunzigerjahren, auch wenn sie nie wirklich zusammen waren. Esther Schweins und Mirco Nontschew ergänzten sich vor der Kamera perfekt. Jetzt nimmt die 51-Jährige Abschied. 

Nontschew war ein Ausnahmetalent, einer der besten auf seinem Gebiet. Das bestätigen auch zahlreiche Comedy-Kollegen. Hugo Egon Balder, Mario Barth oder Stefan Jürgens nahmen bereits öffentlich Abschied von dem Komiker. Eine, die eine besondere Verbindung zu Nontschew hatte, ist Esther Schweins. Auch sie bekundet nun ihre Trauer. 

„Ich hoffe, du weißt jetzt, dass dir immer alle Herzen zugeflogen sind“

Mit einem Video auf Instagram verabschiedet sich Schweins nun bei ihrem ehemaligen Weggefährten. „Lieber Mirco, du warst der begabteste Mann, den ich in meinem Leben kennengelernt habe“, schreibt die Schauspielerin unter den Clip. Er zeigt Schweins vor einer Kerze sitzend. Sie spielt das Lied „Amazing Grace“ auf einer Mundharmonika.

„Ich hoffe, du weißt jetzt, dass dir immer alle Herzen zugeflogen sind. Meins auch. Ruhe in Frieden“, lauten die letzten Worte von Schweins an Nontschew. 

Die beiden wurden zusammen durch ihre Arbeit bei „RTL Samstag Nacht berühmt“. Gemeinsam spielten sie etliche Sketche, meist mimten sie dabei ein Paar. 

  • Zum Tod von Mirco Nontschew: Dieses Gesicht fuhr Höchstgeschwindigkeit
  • Polizei ermittelt : Erste Details zum Tod von Mirco Nontschew
  • Im Alter von 52 Jahren : Komiker Mirco Nontschew ist tot

Ein YouTube-Video zeigt einen Sketch der beiden, der rund 20 Sekunden dauert. Mit Mirco Nontschew würden die Dreharbeiten zu so einem kurzen Clip aber oft mehr Zeit benötigen, scherzt Schweins in einem Beitrag dazu und zeigt den Betrachtern sogleich Outtakes von den Dreharbeiten. Man sieht: Die beiden haben sich auch hinter den Kulissen verstanden. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel